Meldung

Download der Woche: Tulip

Gerade relationale Daten bergen ein großes Visualisierungspotenzial. Wer es aufgreifen möchte, kann sich die Unterstützung durch Open-Source-Software sichern: Tulip bietet dafür sogar einen ganzen Werkzeugkasten für Arbeiten von der einfachen Graph-Erstellung bis zur Umsetzung eigener Anwendungen – entsprechende Programmier-Grundkenntnisse vorausgesetzt.
Tulip unterstützt die Graph-Erstellung mit über einer Million Elemente und auf vielfältige Weise.
Kernaufgabe von Tulip [1] ist die umfassende Unterstützung bei der Erstellung von Graphen aller Art. Dafür greift die Freeware auf einen Fundus aus einer siebenstelligen Anzahl von Elementen zurück und übernimmt Aufgaben wie automatisches Zeichnen, Gruppieren oder Einfärben von Graphen. Zudem hat sie spezielle Features an Bord: beispielsweise die Möglichkeit der Erweiterung um Untergraphen, der Änderung des Kontrasts über verschiedene Filter und der Navigation durch geometrische Prozesse.

Nicht zuletzt ermöglicht das mächtige Werkzeug auch dreidimensionale Visualisierungen samt deren Bearbeitung und ist auf allen gängigen Plattformen wie Windows, MacOS und in zahlreichen Linux-Distributionen einsetzbar.
20.07.2022/mh

Tipps & Tools

Änderungen auf Webseiten nachverfolgen [6.08.2022]

Die wenigsten Nutzer haben die Zeit, um regelmäßig besuchte Webseiten im Detail auf Aktualisierungen zu prüfen. Mit dieser Aufgabe kann der "WebChangeMonitor" besser umgehen, der automatisch eine Vielzahl an Internetseiten automatisch auf Änderungen überprüft. Dabei können Sie das Intervall für jede Webseite individuell festlegen. [mehr]

Dokumente mit Barcodes ausstatten [5.08.2022]

Mittlerweile werden viele Informationen in Dokumenten wie zum Beispiel Webseiten-URLs durch einen Barcode ersetzt. Das bekannteste Format ist der QR-Code, den Sie jetzt mit ein paar Handgriffen und den Word-Bordmitteln selbst in Ihre Projekte einfügen können. Die Feldfunktion heißt "Displaybarcode" und unterstützt zehn verschiedene Typen an Barcodes. [mehr]

Fachartikel

Exchange Online verwalten (2) [15.08.2022]

Exchange Online lässt sich wie eine lokale Installation von Exchange über zwei Wege konfigurieren – das Exchange Admin Center und die Exchange Management Shell. Beide Tools stellen wir Ihnen in diesem Beitrag vor und geben Ihnen nützliche Tipps für die tägliche Administration an die Hand. In der zweiten Folge geht es vor allem um die Exchange Management Shell und wie Sie Fernzugriff einrichten und absichern. [mehr]

Buchbesprechung

Kerberos

von Mark Pröhl und Daniel Kobras

Anzeigen