Meldung

Änderungen auf Webseiten nachverfolgen

Die wenigsten Nutzer haben die Zeit, um regelmäßig besuchte Webseiten im Detail auf Aktualisierungen zu prüfen. Mit dieser Aufgabe kann der "WebChangeMonitor" besser umgehen, der automatisch eine Vielzahl an Internetseiten automatisch auf Änderungen überprüft. Dabei können Sie das Intervall für jede Webseite individuell festlegen.
Mit dem WebChangeMonitor behalten Sie Ihre Liebnlingsseiten bequem im Blick.
Sobald eine Änderung festgestellt wird, sendet das Tool [1] einen akustischen Hinweis. Mithilfe von Command-Prompt-Anweisungen lassen sich bei Bedarf auch eigene Prozesse initialisieren. Sämtliche Änderungen werden außerdem protokolliert und sind exportierbar. In der Statuszeile ist nicht zuletzt stets der aktuelle Überblick zum Geschehen zu finden. WebChangeMonitor ist auf allen Plattformen einsetzbar und läuft dezent im Hintergrund.
6.08.2022/dr

Tipps & Tools

Download der Woche: Mingleview [5.10.2022]

Die Anzahl der im Geschäftsleben anfallenden Onlinemeetings ist ungebrochen hoch und wird wohl auch in absehbarer Zeit nicht schnell sinken. Wenn Sie angesichts dessen eine alternative Meetingsoftware suchen, die sich gerade auch für datenschutzsensible und mobile Mitarbeiter gut eignet, sollten Sie das kostenfreie Tool "Mingleview" ausprobieren. Denn das Windows-Tool verbindet die Teilnehmer in der Regel Peer-to-Peer und ist auch in einer Android-Version verfügbar. [mehr]

Online-Intensivseminar "Exchange Server 2016/19" [26.09.2022]

Lassen Sie sich in unserem dreitägigen Intensivseminar umfassend unterrichten, wie Sie Microsofts leistungsstarken Mail- und Collaborationsserver in seinen 2016er- und 2019er-Ausprägungen verwalten: von den Active-Directory- und serverseitigen Voraussetzungen für seine Bereitstellung bis zur Überwachung und dem Troubleshooting. Unsere aktuell einzige buchbare Veranstaltung findet Mitte November virtuell statt. Seien Sie daher schnell, um sich Ihren Platz zu sichern – für Abonnenten gilt wie immer ein Sondertarif. [mehr]

Fachartikel

Exchange in Hybridkonfiguration betreiben (1) [3.10.2022]

Gerade kleinere Unternehmen sieht Microsoft vermehrt in der Cloud. Um den Weg dorthin zu ebnen, stellt der Konzern aus Redmond verschiedene Migrationswege bereit, damit es E-Mails, Kalendereinträge und Kontakte in die Cloud schaffen. Eine große Rolle spielt dabei die Hybridkonfiguration, die auch einen dauerhaften Parallelbetrieb ermöglichen kann. Die Einrichtung erfolgt am einfachsten über den Hybrid Agent. Im ersten Teil des Workshops schauen wir uns an, warum Hybridkonfigurationen vor allem bei Migrationsszenarien interessant sind. [mehr]

Buchbesprechung

The Security Culture Playbook

von Perry Carpenter und Kai Roer

Anzeigen