Meldung

Geschmeidige Zusammenarbeit

IGEL unterstützt nun die Microsoft-Teams-Optimierung für Endgeräte mit IGEL OS, die sich mit Azure Virtual Desktop und Windows 365 verbinden. Teams auf Azure Virtual Desktop unterstützt Chat und Collaboration-Funktionen, mit Medienoptimierungen unterstützt Teams dabei auch Anrufe und Besprechungsfunktionen.
Der Remotedesktop-Client verarbeitet Audio und Video lokal für Teams-Anrufe und -Besprechungen und soll damit für hohe Leistungsfähigkeit und eine störungsfreie und nahtlose Nutzung sorgen. Die Teams-Optimierung für Azure Virtual Desktop oder Windows 365 ist in der Version 11.07.110 von IGEL OS verfügbar.
2.09.2022/dr

Tipps & Tools

Online-Intensivseminar "Exchange Server 2016/19" [26.09.2022]

Lassen Sie sich in unserem dreitägigen Intensivseminar umfassend unterrichten, wie Sie Microsofts leistungsstarken Mail- und Collaborationsserver in seinen 2016er- und 2019er-Ausprägungen verwalten: von den Active-Directory- und serverseitigen Voraussetzungen für seine Bereitstellung bis zur Überwachung und dem Troubleshooting. Unsere aktuell einzige buchbare Veranstaltung findet Mitte November virtuell statt. Seien Sie daher schnell, um sich Ihren Platz zu sichern – für Abonnenten gilt wie immer ein Sondertarif. [mehr]

Ultrakompakter Smartphone-Halter [24.09.2022]

Während immer mehr IT-Tätigkeiten auf das Smartphone wandern, wird die Handhabung der mobilen Devices nicht unbedingt einfacher – weshalb sich der Einsatz von Handyhalterungen anbietet. IT-Profis, die auch in Sachen ITK-Zubehör Effizienz schätzen, können wir ein spezielles Modell empfehlen: goBelt ist der wohl kompakteste Smartphone-Halter mit Standfuß-Funktion überhaupt. [mehr]

Fachartikel

Exchange in Hybridkonfiguration betreiben (1) [3.10.2022]

Gerade kleinere Unternehmen sieht Microsoft vermehrt in der Cloud. Um den Weg dorthin zu ebnen, stellt der Konzern aus Redmond verschiedene Migrationswege bereit, damit es E-Mails, Kalendereinträge und Kontakte in die Cloud schaffen. Eine große Rolle spielt dabei die Hybridkonfiguration, die auch einen dauerhaften Parallelbetrieb ermöglichen kann. Die Einrichtung erfolgt am einfachsten über den Hybrid Agent. Im ersten Teil des Workshops schauen wir uns an, warum Hybridkonfigurationen vor allem bei Migrationsszenarien interessant sind. [mehr]

Buchbesprechung

The Security Culture Playbook

von Perry Carpenter und Kai Roer

Anzeigen