Meldung

Lernressourcen für Webadmins

Wenn Sie mit der Entwicklung von modernen Webseiten betraut sind, sollten Sie das Google-Portal 'Web.dev' auf keinen Fall links liegen lassen. Die aktuelle Beta-Plattform richtet sich mit ihren Anleitungen und Lernressourcen vor allem an Webentwickler und IT-Profis, die Performance und Sicherheit in den Vordergrund stellen. Weitere Themen umfassen zudem Bereiche wie Accessibility oder schnellere Ladezeiten, selbst dann, wenn das Netzwerk nicht zu den schnellsten gehört.
Ganz in übersichtlicher Google-Manier erklärt "Web.dev" die Elemente einer modernen Webseite.
Außerdem integriert "Web.dev" [1] ein Tool zur Überprüfung eigener Webseiten bezüglich der wichtigsten Parameter. Das Online-Werkzeug baut auf der Technik von Google Lighthouse auf und beinhaltet dessen Funktionalitäten. Mit dem Internetportal verbessern Sie nicht nur das Wissen rund um bessere Webseiten, sondern auch die praktische Umsetzung. Zu verdanken ist dies vor allem dem schematischen Aufbau und den Schritt-für-Schritt-Anleitungen des Lernportals.
4.12.2018/ln

Nachrichten

E-Mail aus Berlin [6.12.2018]

Die Berliner Heinlein Support GmbH hat ihr E-Mail- und Kommunikationswerkzeug 'mailbox.org' einem umfassenden Relaunch unterzogen. Neben neuer Website und neuem Logo stehen dabei vor allem die sichere Kommunikation für jedermann und Angebote für Unternehmen im Mittelpunkt der Aktivitäten. [mehr]

TeamViewer integriert Augmented Reality [13.11.2018]

TeamViewer bringt TeamViewer 14 auf den Markt. Nach Abschluss der Preview-Phase ist die Finalversion von TeamViewers Flaggschifflösung nun für den Einsatz in Produktionsumgebungen freigegeben. Sie verspricht Augmented Reality sowie Verbesserungen in den Bereichen Leistung, Produktivität und Sicherheit. [mehr]

Fachartikel

Eine Blaupause für das Firmengedächtnis [7.11.2018]

Technologie bietet uns mehr Möglichkeiten zur Kommunikation und Zusammenarbeit als jemals zuvor. Ein durchschnittliches Unternehmen verwendet heute über 300 Anwendungen und Mitarbeiter wechseln alle zwei bis drei Minuten zwischen ihnen hin und her. Warum sie das machen? Meistens, um Informationen zu suchen. Abhilfe gegen diese Sisyphusarbeit schafft ein gut funktionierendes Firmengedächtnis. Was es kann und wie es am besten aufgebaut ist, zeigt dieser Fachartikel. [mehr]

Buchbesprechung

Praxisbuch IT-Dokumentation

von Manuela und Georg Reiss

Anzeigen