Meldung

Jetzt bestellen: Sonderheft Collaboration

Die unternehmensweite Zusammenarbeit ist unter den aktuellen Umständen schwieriger als je zuvor. Das notwendige Know-how bieten wir in unserem zweiten Sonderheft 2020 "Collaboration – Datenaustausch und Kommunikation in Microsoft-Infrastrukturen". Hierin erfahren Sie, wie Sie Ihre Collaboration-Infrastruktur gekonnt einrichten und wie der Datenaustausch mit OneDrive sowie die Aufgaben- und Projektverwaltung mit Microsoft Teams gelingen.
Im Sonderheft II/2020 zeigen wir, wie der Datenaustausch und die Kommunikation im Unternehmen gelingen.
Im IT-Administrator Sonderheft "Collaboration – Datenaustausch und Kommunikation in Microsoft Infrastrukturen" [1] widmet sich das Autorenteam den wichtigsten Themen rund um eine erfolgreiche Collaboration-Infrastruktur im Unternehmen.

Unter anderem fassen wir Exchange und SharePoint Server 2019 ins Auge und zeigen, wie Sie diese lokal und auch in hybriden Infrastrukturen erfolgreich einrichten und betreiben. Damit die Kommunikation im Unternehmen nicht abbricht, braucht es zudem entsprechende Tools. Wir werfen einen Blick auf die vielseitige Plattform Microsoft Teams und unterstützen Sie bei der Migration von Skype für Business zu Teams.

Nicht zu kurz darf natürlich das Thema Datenaustausch kommen. Hier betrachten wir Anwendungen wie OneDrive und OneNote genauer und erklären, wie File Sharing mit SharePoint 2019 gelingt. Bestellen Sie Ihr Heft versandkostenfrei im Shop, Abonnenten erhalten wie immer einen Rabatt.
1.02.2021/jm/dr

Nachrichten

Datenschutzkonform kommunizieren [24.02.2021]

AnkhLabs will mit "WeEncrypt Meet" ein DSGVO-konformes Videokonferenzsystem bieten. Es wird laut Hersteller ausschließlich auf Servern in Deutschland betrieben und verzichte komplett auf das Speichern von Daten. Als Teil der WeEncrypt-Suite, die bereits E-Mail-Verschlüsselung und Filesharing enthält, integriere die Neuvorstellung sich nahtlos als Add-in in Microsoft Outlook. [mehr]

Im Bilde [3.02.2021]

Spam-X verspricht einen intelligenteren Ansatz bei der Spamabwehr. Weil das mit Abstand größte Gefahrenpotenzial aus unbekannten Quellen stammt, werden alle Nachrichten von nicht registrierten Absendern erst einmal in Quarantäne geschickt und durch eine sichere Bildvorschau der E-Mail im Posteingang ersetzt – ohne aktive Links zu potenziell betrügerischen Seiten. [mehr]

WhatsApp-Wurm kursiert [29.01.2021]

Fachartikel

Schatten-IT in der Teamkommunikation vermeiden [6.01.2021]

In Zeiten des mobilen Arbeitens und zunehmender Cyberkriminalität wird es immer wichtiger, dass Unternehmen potenzielle IT-Sicherheitslücken in der eigenen IT-Landschaft schließen. Die Crux: Aufgrund fehlender Lösungen greifen Mitarbeiter auf unautorisierte Consumer-Apps zurück, etwa WhatsApp. Eine derartige Schatten-IT gefährdet aber die Datensicherheit. Der Beitrag gibt sieben Tipps, wie IT-Administratoren die Teamkommunikation sicher gestalten und was bei der Auswahl entsprechender Werkzeuge zu beachten ist. [mehr]

Buchbesprechung

Computernetze und Internet of Things

von Patrick-Benjamin Bök, Andreas Noack, Marcel Müller

Anzeigen