Meldung

Early-Bird-Ticket für DIGITAL FUTUREcongress sichern

Ab 01. September dürfen laut Behörden wieder Businessveranstaltungen – und damit am 17.09 der DIGITAL FUTUREcongress in München – stattfinden. Besucher können sich auf zahlreiche Aussteller, Vorträge und Workshops freuen. Im Vordergrund stehen die Wahl der richtigen Strategie und das Verständnis für die gesamte Thematik Digitalisierung und den damit verbundenen Lösungen für KMU. Mit dem Early-Bird-Ticket sparen Sie bis zur Hälfte und IT-Administrator-Leser profitieren zudem von vergünstigten Tagestickets.
Beim DIGITAL FUTUREcongress warten neben vielen Workshops spannende Keynotes und eine Start-Up-Area auf die Teilnehmer.
Beim DIGITAL FUTUREcongress [1] dürfen Teilnehmer sich auf über 150 Aussteller, 50 Vorträge und 15 Workshops freuen sowie kompakte Informationen für Geschäftsführer und IT-Entscheider. Unter anderem geht es um die Themen Online Marketing, Cyber Security und Digitale Transformation. Das Event findet am 17.09.2020 im MOC Veranstaltungscenter in München statt.

Beim größten Digitalisierungskongress in Bayern geht es laut dem Veranstalter nicht um technische "Tiefbohrungen" sondern um einen optimalen Überblick über alle wichtigen Themen rund um die Digitalisierung mittelständischer Unternehmen. Frühbucher erhalten das Early-Bird-Ticket [2] bis zum 31.07 für 29 Euro. Ab dem 01.08 erhalten dann IT-Administrator-Leser mit dem Code "MOCITA" einen 25-Prozent-Rabatt auf das Tagesticket.
1.08.2020/jm

Nachrichten

Besser kommunizieren [8.07.2020]

Ein übersichtlicheres Präsenz-Management, weitere Funktionen für den Chat, vereinfachte Anbindung von CRM- und ERP-Lösungen, komfortablere Konfiguration und höhere Skalierbarkeit für SIP Softphones – das verspricht Version 7 von ProCall Enterprise. [mehr]

Vis-a-Vis [3.06.2020]

EGroupware bietet ab sofort mit der Integration von "Jitsi" ein Modul für Videokonferenzen. Über die Statusleiste sehen Anwender dabei, wer online ist. Mit diesen Mitarbeitern lassen sich ad hoc virtuelle Meetings veranstalten. [mehr]

Fachartikel

Unvorhergesehenen Ereignissen besser begegnen [5.08.2020]

Was haben ein kleines Familienunternehmen, ein mittelständischer Betrieb und ein großer Konzern gemeinsam? Sie alle müssen mit unvorhersehbaren Ereignissen rechnen, die in Betriebsunterbrechungen, -ausfällen und Produktivitätsstopps ihrer Mitarbeiter resultieren können – sei es durch Naturkatastrophen oder eine Downtime bei modernen Telekommunikationstechnologien. Für Unternehmen heißt das: Vorsicht vor Nachsicht walten lassen. Doch wie bereiten sie sich am besten auf das Unvorhersehbare vor? Der Fachartikel gibt darauf eine Antwort. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen