Meldung

Digitale Visitenkarte

Die gute, alte Visitenkarte ist nicht mehr up to date. Denn neben der Gefahr, das Stück Papier zu verlieren, präsentiert sie ihre Informationen analog. Eine zeitgemäße Alternative bieten die Smartphone-Plaketten von "MyTaag". Als eine Art digitale Brücke ebnen sie den Daten mit Hilfe von NFC den direkten Weg in die Datenbank des Empfängers.
Der Taag-Sticker überträgt in Sekunden hinterlegte Daten auf das Smartphone des Gegenübers.
Die Funktionsweise von "MyTaag" [1] basiert auf via Plastikkarte erhältlichen QR-Code. Nach dessen initialen Scan können Anwender all gewünschten Daten auf einer Webseite hinterlegen. Nachdem diese dann im nächsten Schritt auf den taag-Sticker überspielt wurden, muss Letzterer für eine Datenübertragung nur noch an das Smartphone des Gegenübers gehalten werden. Dabei punktet MyTaag mit breiter Kompatibilität, die auch iPhones ab dem XR-Modell umfasst.
6.11.2021/mh

Nachrichten

Über den Tellerrand [2.12.2021]

Teamwire hat für seine Business-Messenger-App die Funktion "Teamwire Föderation" vorgestellt. Diese soll es erlauben, Organisationen und deren IT durch eine Server-zu-Server-Kommunikation sicher miteinander zu verbinden. Unternehmen können dann systemübergreifend via Messenger kommunizieren und dabei ihre Datensouveränität und -sicherheit gewährleisten. [mehr]

Reibungslose Kommunikation [9.11.2021]

Zscaler erweitert den Dienst "Zscaler Digital Experience" (ZDX) um neue Integrationen für Unified Communications as a Service (UCaaS) und digitale Workflow-Plattformen, um Leistungsprobleme automatisch zu erkennen und zu beheben. [mehr]

Fachartikel

Exchange 2019 Preferred Architecture (1) [6.12.2021]

Exchange ist ein äußerst komplexes Produkt, das verschiedenste Konfigurationsmöglichkeiten kennt. Dieser Workshop bringt Ihnen einige Empfehlungen zur Konfiguration von Exchange 2019 näher, damit Sie sich bei der Entwicklung Ihrer Umgebung besser an den Vorgaben von Microsoft orientieren können. Dabei gehen wir unter anderem auf Server, Storage, Lastenverteilung und DNS-Namen ein. Im ersten Teil erklären wir, warum Microsoft mit Exchange 2019 den Pfad der Virtualisierung verlassen hat und wie der Storage-Unterbau aussehen sollte. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz im Unternehmen

von Michael Wächter

Anzeigen