Meldung

Tragbares Funkloch

Trotz der brutalen Abhängigkeit von Smartphones im Arbeitsalltag und Außendienst sind auch Momente der Ruhe wichtig. Das können Meetings, Mittagspausen oder auch der Feierabend sein. Mit dem praktischen "No Signal Sleeve" lassen sich jetzt bewusst und ohne Umwege sämtliche Signale von Mobilgeräten inklusive Netzwerk, GPS, NFC und Bluetooth blockieren – mit dem faradayischen Käfig für das Handy ist keine Ablenkung mehr möglich.
Kein Anschluss unter dieser Nummer – das "No Signal Sleeve" blockiert sämtliche Funksignale.
Ein zusätzlicher Vorteil des "No Signal Sleeve" [1] ist die größere Sicherheit vor einer ständigen Durchleuchtung der Privatsphäre durch Cyberkriminalität oder nerviges Werbe-Tracking. Im Inneren der Tasche aus recycelter Fallschirmseide befindet sich ein versilbertes Gewebe, das nach dem Schließen und Aufrollen der Tasche zuverlässig alle Signale blockiert. Mit verschiedenen Farben und Größen schützen Sie alle Arten an mobilen Geräten schützen und hängen sie vorübergehend vom Datenfluss ab.
14.05.2022/ln

Nachrichten

Verbesserte Zusammenarbeit [12.05.2022]

ONLYOFFICE kündigt mit der Kollaborationsplattform Workspace 12.0 und der Dokumenten-Editoren Docs 7.1 umfangreiche Updates an. Damit sollen Teams künftig noch effizienter gemeinsam an der Verwaltung von Projekten und Dokumenten arbeiten können. So verfügt Workspace neben einem verbesserten Dokumentenmanagement über ein überarbeitetes Team-Management einschließlich CardDAV-Adressbüchern. [mehr]

Foxit unterstützt Qualifizierte Elektronische Signatur [10.05.2022]

Die eSign-Plattform von Foxit ermöglicht nun die Nutzung von qualifizierten elektronischen Signaturen. Mit dieser Ergänzung können User elektronische Signaturen zum Unterschreiben von Dokumenten nutzen, wenn eine Remote-Identifikation in der Anwendung unter Verwendung vonnach eIDAS-Verordnung qualifizierten Vertrauensdiensten erforderlich ist. [mehr]

Fachartikel

Enterprise Service Management: das neue ITSM [4.05.2022]

Die Anforderungen an die IT zeigen sich täglich komplexer. Service und Support sind immer mehr in allen Unternehmensabteilungen gefragt, die Bedürfnisse der Mitarbeiter und Kunden müssen umfassend mitgedacht werden. So findet gerade der Wandel zu einem ganzheitlichen Konzept statt: Enterprise Service Management. Das bedeutet für Admins, dass sie ihre Prozesse besser und zentraler steuern können, aber auch mehr Personen, Inhalte und Geräte koordinieren müssen. Der Artikel erklärt, was der Trend zu ESM für IT-Verantwortliche im Alltag bedeutet. [mehr]

Im Test: Rocket.Chat [25.04.2022]

Buchbesprechung

Datenschutz im Unternehmen

von Michael Wächter

Anzeigen