Meldung

Kabellose Ladestation für unterwegs

Mittlerweile ist eine Powerbank schon regulärer Standard für mobile Arbeitsbienen und ihre Geräte. Daher muss der moderne Geek aufrüsten und das Smartphone mittels Induktion zum Weiterleben anregen. Dabei machen Sie sich gleichzeitig auch noch unterwegs vom Kabelwirrwarr frei. Die drahtlose Powerbank von Vooni ist mit allen Qi-zertifizierten Geräten bis 5 Watt kompatibel. Gleichzeitig lassen sich parallel außerdem das Tablet oder andere Telefone mit dem USB-Kabel laden.
Kabellos und mobil: Die Powerbank von Vooni lädt Endgeräte nach dem drahtlosen Qi-Standard auf.
Der leistungsstarke Akku von Vooni [1] kann ein Smartphone zwei bis drei Mal vollständig laden, bevor dieser selbst erneut gefüllt werden muss. Neben einer praktischen LED-Anzeige des Akkustatus sind auch noch jeweils ein USB-C- und USB-A-Anschluss für nicht Qi-fertige Geräte vorhanden. Weiterhin ist auch ein integrierter Schutz vor Überladung eingebaut. Mit der Ladedauer von circa 4,5 Stunden sollte man angesichts der Kapazität wohl Leben können.
15.09.2018/dr

Tipps & Tools

Edge Computing konkret: Die optimale IT für Filialen [21.05.2020]

In vielen Organisationen ist die örtliche Zweigstelle der wichtigste Ort für die Interaktion mit dem Kunden. Unternehmen mit vielen Zweigstellen stehen aber vor einer großen Herausforderung: Sie müssen die Standorte mit IT und Netzwerkzugang ausstatten, ohne dass IT-Experten vor Ort sind. Zudem entstehen hier wertvolle Daten für das Kundenmanagement, die in der Zentrale ausgewertet werden. Der Beitrag skizziert, wie die optimale Anbindung gelingen kann. [mehr]

Cloud Migration Planning: Der steinige Weg in die Wolke [7.05.2020]

Die Migration in die Cloud ist ein komplexes Thema für IT-Administratoren. Der Fachbeitrag stellt deshalb Strategien für den Umzug in die Cloud vor. Dabei geht es unter anderem darum, wie das Unternehmen die Erwartungen richtig setzt und seine Wertschöpfung während der Übergangsphase erhält. Zudem erklären wir, wie sich Fallstricke wie Sicherheitsrisiken und unnötige Kosten vermeiden lassen. Nicht zuletzt verdeutlichen wir, warum dabei erhöhte Sichtbarkeit auf die IT-Landschaft wichtig ist. [mehr]

Fachartikel

Datenbankdienste in der Cloud [1.07.2020]

Noch vor weniger als einem Jahrzehnt war die Einrichtung eines verteilten Datenbanksystems über mehrere weltweite Standorte hinweg eine beträchtliche Herausforderung. Heute erledigen wir so etwas in nur wenigen Stunden auf unserem Laptop im Café. Verantwortlich dafür sind DBaaS-Produkte, die für unterschiedliche Branchen eine Reihe von Vorteilen mit sich bringen. Alibaba Cloud beispielsweise hat kürzlich mit PolarDB sein neues Produkt auf den Markt gebracht – wir werfen einen Blick hinter die Kulissen. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen