Meldung

Cloudbasiertes Infrastrukturmanagement

Schneider Electric präsentiert mit 'EcoStruxure IT Expert' ein cloudbasiertes Werkzeug zum Infrastrukturmanagement für Rechenzentren, verteilte IT-Umgebungen und Serverräume. Die herstellerneutrale Cloudarchitektur bietet laut Schneider eine sichere Echtzeitüberwachung von Infrastrukturkomponenten wie Stromversorgung, Klimatisierung oder Zutrittsschutz und liefert detaillierte Geräte- und Statusinformationen.
Steuern lässt sich die DCIM-Plattform "EcoStruxure IT Expert" [1] entweder via Webbrowser oder über die kostenlose Smartphone-App "Mobile Insights" für iOS und Android. Die gesammelten Leistungsdaten werden anonymisiert in der Cloud gesichert, analysiert und in Form von proaktiven Empfehlungen zur Verbesserung von Leistung, Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit an den Betreiber zurückgespielt. Mehr als 100 Milliarden Datensätze bilden dabei Schneider Electric eine umfassende Grundlage, um mit Hilfe von weltweiten Benchmarks die Leistung der eigenen Systeme mit branchenspezifischen Werten abzugleichen und datengetriebene Trendanalysen und Risiko- oder Wartungsprognosen zu erhalten.

Die gesamte Netzwerkkommunikation erfolgt über ein verschlüsseltes Software-Gateway, das kostenfrei von Schneider Electric zur Verfügung gestellt wird. Dank der integrierten Alarmfunktion werden Fehlermeldungen nicht mehr einzeln und wahllos weitergeleitet, sondern zu dedizierten Ereignissen mit entsprechenden Handlungsempfehlungen zusammengefasst und in bestimmten Intervallen an den Betreiber gegeben. Besonders kritische Vorfälle werden unverzüglich gemeldet und erst im Anschluss konsolidiert. Mit der integrierten Einsatzplanung lassen sich außerdem Aufgaben und Zuständigkeiten flexibel verwalten. So ist etwa auf einen Blick erkennbar, welcher IT-Mitarbeiter gerade an welchem Standort im Einsatz ist.
23.01.2019/ln

Tipps & Tools

Jetzt noch buchen: Training "Drucker in Windows-Netzen" [19.08.2019]

Drucker beschäftigen den Support mehr als jedes andere Gerät. Denn nach wie vor lauern beim Betrieb von Druckservern unter Windows zahlreiche Fallstricke auf den Administrator und eine fehlerhafte Konfiguration lässt das Telefon im Support klingeln. Unser Training liefert Best Practices für den Druck unter Windows und zeigt die Behandlung typischer Fehler. Für den Termin Ende September in Düsseldorf sind noch Teilnahmeplätze offen. [mehr]

Zu gewinnen: Übernachtungstickets für Deutsche OpenStack Tage [5.08.2019]

Vom 24. bis 26. September finden im Hotel nhow in Berlin die "Deutschen OpenStack Tage 2019" statt. Die Veranstaltung richtet sich an IT-Profis aus den Bereichen Entwicklung, Administration, Anwendung und Management, die mit der quelloffenen Cloudplattform OpenStack und Tools wie Kubernetes, Docker und Ceph arbeiten. IT-Administrator verlost zwei Konferenztickets im Wert von 850 Euro, je zwei Übernachtungen inklusive. [mehr]

Fachartikel

Mögliche Fehler beim Aufsetzen eines SD-WAN [14.08.2019]

SD-WAN-Strukturen lösen zunehmend herkömmliche WAN-Architekturen ab. Bei der Umstellung kann es aber zu Hindernissen kommen, wenn die Verantwortlichen sich vorab nicht eingehend genug mit den Anforderungen im eigenen Unternehmen auseinandergesetzt haben. Dieser Beitrag macht deutlich, wie wichtig es ist, die Kompatibilität mit Legacy-Systemen, Sicherheitsaspekte und die Frage nach dem operativen Betrieb frühzeitig zu prüfen, um später unangenehme Überraschungen zu vermeiden. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen