Meldung

Performance-Schub für Endian-UTMs

Leistungssteigerung und geringerer Energieverbrauch: Der Security-Hersteller Endian präsentiert die neue Generation seiner Unified-Threat-Management-Appliances Endian Macro 1000 und Endian Macro 2500 für große Netzwerke. Der Firewall-Durchsatz beispielsweise soll bis zu 40 GBit/s betragen.
Die Endian Macro 2500 verfügt über 18 Ethernet Ports und einen Firewall-Durchsatz von 40 GBit/s.
Durch die Integration einer neuen Prozessorgeneration steigert sich laut Endian [1] die Leistung der Macro 1000 um 35 Prozent, die der Macro 2500 um 61 Prozent. Die neue Macro 2500 erreicht damit einen Firewall-Durchsatz von 40 GBit/s (Macro 1000: 25 GBit/s) und einen VPN-Durchsatz von 5 GBit/s (Macro 1000: 3 GBit/s). Ebenso erhöht sich die Durchsatzrate bei IPS, Antivirus (Proxy) und Web-Security.

Unternehmen sollen dabei nicht nur von einer höheren Leistung, sondern auch von einem geringeren Energieverbrauch profitieren: Durch den Einsatz der aktuellsten Prozessortechnologie sinkt dieser bei beiden Geräten um 30 Prozent. Mehr Flexibilität versprechen ferner zusätzliche Ethernet Ports für Glasfaserkonnektivität: Die neue Endian Macro 1000 ist mit 10 Ethernet Ports ausgestattet, die Endian Macro 2500 verfügt über 18 Ethernet Ports.

Ein Web-basiertes und mehrsprachiges Interface reduziert laut Hersteller den Administrationsaufwand und damit die Kosten. Für ein zentrales Management und Echtzeit-Updates steht das Endian Network zur Verfügung. Dieses Management-Tool ermöglicht einen sicheren Fernzugriff sowie Überwachung, Updates und Upgrades aller Endian-Produkte, die sich im Netzwerk befinden, über einen einzigen Administrationspunkt.

Der integrierte Hotspot soll für sicheres WiFi sorgen und den Einsatz externer Endgeräte (BYOD) unterstützen. Über den Hotspot hätten Unternehmen die Möglichkeit, ein gesichertes Gästenetzwerk anzubieten. Mit der Anwendungsverwaltung lasse sich beispielsweise die Nutzung von Social Media innerhalb des Unternehmensnetzwerks steuern, damit ausreichend Bandbreite für geschäftliche Zwecke zur Verfügung steht.
12.03.2019/dr

Tipps & Tools

Jetzt noch buchen: Training "Drucker in Windows-Netzen" [19.08.2019]

Drucker beschäftigen den Support mehr als jedes andere Gerät. Denn nach wie vor lauern beim Betrieb von Druckservern unter Windows zahlreiche Fallstricke auf den Administrator und eine fehlerhafte Konfiguration lässt das Telefon im Support klingeln. Unser Training liefert Best Practices für den Druck unter Windows und zeigt die Behandlung typischer Fehler. Für den Termin Ende September in Düsseldorf sind noch Teilnahmeplätze offen. [mehr]

Zu gewinnen: Übernachtungstickets für Deutsche OpenStack Tage [5.08.2019]

Vom 24. bis 26. September finden im Hotel nhow in Berlin die "Deutschen OpenStack Tage 2019" statt. Die Veranstaltung richtet sich an IT-Profis aus den Bereichen Entwicklung, Administration, Anwendung und Management, die mit der quelloffenen Cloudplattform OpenStack und Tools wie Kubernetes, Docker und Ceph arbeiten. IT-Administrator verlost zwei Konferenztickets im Wert von 850 Euro, je zwei Übernachtungen inklusive. [mehr]

Fachartikel

Mögliche Fehler beim Aufsetzen eines SD-WAN [14.08.2019]

SD-WAN-Strukturen lösen zunehmend herkömmliche WAN-Architekturen ab. Bei der Umstellung kann es aber zu Hindernissen kommen, wenn die Verantwortlichen sich vorab nicht eingehend genug mit den Anforderungen im eigenen Unternehmen auseinandergesetzt haben. Dieser Beitrag macht deutlich, wie wichtig es ist, die Kompatibilität mit Legacy-Systemen, Sicherheitsaspekte und die Frage nach dem operativen Betrieb frühzeitig zu prüfen, um später unangenehme Überraschungen zu vermeiden. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen