Meldung

Vielseitiger Werkzeugkasten für Windows

Das System reparieren, Fehler suchen und beseitigen, Daten wiederherstellen, Kennwörter zurücksetzen, Daten vollständig löschen und lokale Benutzer verwalten - das überarbeitete O&O BlueCon 16 verspricht die nötigen Werkzeuge für Administratoren und Techniker, um das System wieder startfähig zu machen oder wichtige Daten zu retten.
Um die Wiederherstellung bereits aus der Windows-Rettungsumgebung zu ermöglichen, hat O&O Software [1] mit BlueCon 16 die neueste Version ihres Rettungssystems veröffentlicht. BlueCon 16 ermöglicht Zugriff auf jedes aktuelle Windows-System und die Daten. Beim Startvorgang können dynamisch OEM-Treiber geladen werden, um so auch Zugriff auf Systeme zu ermöglichen, deren Treiber nicht von Hause aus in Windows integriert sind. Die Version 16 ist so in das Windows-Betriebssystem integriert, dass es aus der Windows-Rettungsumgebung gestartet werden kann, inklusive sämtlicher zusätzlich eingebundener Treiber.

Administratoren und Techniker können zusätzlich die eigenen Lieblingswerkzeuge in BlueCon 16 einbinden, sodass sie direkt nach dem Start zur Verfügung stehen. Darüber hinaus unterstützt die Software den Windows-Bereitstellungsdienst (PXE-Boot-Server), wodurch es möglich ist, die Funktionalitäten von BlueCon über das Netzwerk auszuführen. So können ohne Installation auf dem betroffenen Rechner beispielsweise Daten von defekten Systemen gerettet werden (O&O DiskRecovery), ebendiese Daten sicher gelöscht werden (O&OSafeErase) oder der Rechner forensisch gesichert, in eine virtuelle Maschine umgewandelt und wiederhergestellt werden (O&O DiskImage, in der Plus-Edition verfügbar).

O&O BlueCon 16 kann ebenfalls auf BitLocker-verschlüsselte Laufwerke zugreifen und dort Änderungen vornehmen oder Daten extrahieren. Um auf die verschlüsselten Daten zugreifen zu können, ist allerdings verständlicherweise die Eingabe des entsprechenden BitLocker-Schlüssels notwendig. Sofern gewünscht, ist ein forensischer Zugriff von außen auf das System möglich, ohne dieses zu starten und ohne vorher eine Installation durchführen zu müssen. So können Server- und Desktop-Systeme vor Änderungen mit dem in der Plus-Edition enthaltenen O&O DiskImage komplett gesichert und dann auch wiederhergestellt werden, nachdem Änderungen am System vorgenommen wurden. Dabei steht laut Anbieter weiterhin eine Sammlung umfangreicher Werkzeuge zur Verfügung, um beschädigte Windows-Systeme wieder lauffähig zu machen.
7.05.2019/dr

Tipps & Tools

Greengrass für lokales Netzwerk öffnen [26.05.2019]

Als Unternehmen können Sie IoT-Umgebungen mit AWS IoT Greengrass erstellen und verwalten. Um sicherzustellen, dass die Geräte in einer Greengrass-Gruppe weiterhin miteinander über das lokale Netzwerk kommunizieren können, auch wenn die Verbindung zur Cloud abbricht, können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen. [mehr]

Schon jetzt buchen: Training "Drucker in Windows-Netzen" [20.05.2019]

Drucker beschäftigen den Support mehr als jedes andere Gerät. Denn nach wie vor lauern beim Betrieb von Druckservern unter Windows zahlreiche Fallstricke auf den Administrator und eine fehlerhafte Konfiguration lässt das Telefon im Support klingeln. Unser Training liefert Best Practices für den Druck unter Windows und zeigt die Behandlung typischer Fehler. Für den Termin Ende September in Düsseldorf sind noch Teilnahmeplätze offen. [mehr]

Jumbo Frames und LAGs [14.04.2019]

Fachartikel

Sicherheit für Multi-Cloud-Umgebungen [17.04.2019]

Die richtige Kombination von Clouddiensten sorgt nicht nur für Flexibilität, sondern auch für Redundanz bei Fehlern oder Serverausfällen. Gleichzeitig darf die Einführung einer Multi-Cloud die Sicherheit nicht beeinträchtigen. Mit modernen Security-Lösungen lassen sich Anwendungen ohne geographische oder infrastrukturelle Einschränkungen sicher auf jedes Cloudmodell übertragen. Der Fachartikel erinnert daran, dass Unternehmen die Sicherheitsfunktionen der Provider sowie die Kontrollmöglichkeiten stets prüfen müssen. [mehr]

Im Test: Cloudcraft [28.01.2019]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen