Meldung

Flexible Serversysteme

Mit der "S2D Series" bringt Thomas-Krenn eine Reihe flexibel konfigurierbarer Serversysteme auf den Markt, die Microsofts Validierungsprozess für Azure Stack HCI erfolgreich durchlaufen haben. Damit eignen sich die Server für den Aufbau hyperkonvergenter Infrastrukturen, aber auch zum Betrieb von hochverfügbarem softwaredefiniertem Storage auf Basis von Storage Spaces Direct.
Die "S2D Series" umfasst drei verschiedene Basissysteme mit zwei oder vier Höheneinheiten.
Der Hersteller adressiert mit seiner "S2D Series" [1] Anwender und IT-Dienstleister, die klassische Server-Workloads und Speicher auf ausfallsicheren und skalierbaren hyperkonvergenten Infrastrukturen (HCI) konsolidieren wollen. Die Serverreihe umfasst derzeit drei verschiedene Basissysteme mit zwei oder vier Höheneinheiten.

Alle Server sind mit Supermicro-Mainboards und zwei Intel-Xeon-Scalable-CPUs der zweiten Generation ausgestattet. Die mögliche RAM-Bestückung reicht von 64 GByte bis 1 TByte. Je nach Chassis sind zwölf beziehungsweise vierundzwanzig Datenträger-Slots im 3,5-Zoll-Format oder vierundzwanzig Slots im 2,5-Zoll-Format verfügbar. Bei den CPUs kann der Anwender zwischen Scalable Xeons mit jeweils acht bis achtundzwanzig Kernen wählen. 25/100-GbE-Netzwerkkomponenten von Mellanox vervollständigen die Cluster-Konfiguration und ermöglichen RDMA-Unterstützung nach RoCE-Standard. Die S2D Series ist ab sofort verfügbar.

Die Preise der Server beginnen bei 4849 Euro für ein System mit zwei CPUs vom Typ "Xeon Silver 4208" und 64 GByte Hauptspeicher.
29.08.2019/jm

Tipps & Tools

Jetzt noch buchen: Training "Drucker in Windows-Netzen" [19.08.2019]

Drucker beschäftigen den Support mehr als jedes andere Gerät. Denn nach wie vor lauern beim Betrieb von Druckservern unter Windows zahlreiche Fallstricke auf den Administrator und eine fehlerhafte Konfiguration lässt das Telefon im Support klingeln. Unser Training liefert Best Practices für den Druck unter Windows und zeigt die Behandlung typischer Fehler. Für den Termin Ende September in Düsseldorf sind noch Teilnahmeplätze offen. [mehr]

Zu gewinnen: Übernachtungstickets für Deutsche OpenStack Tage [5.08.2019]

Vom 24. bis 26. September finden im Hotel nhow in Berlin die "Deutschen OpenStack Tage 2019" statt. Die Veranstaltung richtet sich an IT-Profis aus den Bereichen Entwicklung, Administration, Anwendung und Management, die mit der quelloffenen Cloudplattform OpenStack und Tools wie Kubernetes, Docker und Ceph arbeiten. IT-Administrator verlost zwei Konferenztickets im Wert von 850 Euro, je zwei Übernachtungen inklusive. [mehr]

Fachartikel

Mögliche Fehler beim Aufsetzen eines SD-WAN [14.08.2019]

SD-WAN-Strukturen lösen zunehmend herkömmliche WAN-Architekturen ab. Bei der Umstellung kann es aber zu Hindernissen kommen, wenn die Verantwortlichen sich vorab nicht eingehend genug mit den Anforderungen im eigenen Unternehmen auseinandergesetzt haben. Dieser Beitrag macht deutlich, wie wichtig es ist, die Kompatibilität mit Legacy-Systemen, Sicherheitsaspekte und die Frage nach dem operativen Betrieb frühzeitig zu prüfen, um später unangenehme Überraschungen zu vermeiden. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen