Meldung

Netzwerksegmente einfach verbinden

LevelOne erweitert sein Angebot an Netzwerkkomponenten um den 10GBit-Konverter "GVT-0500". In Verbindung mit extern und optional verfügbaren SFP+-Modulen verwandelt das Gerät optische Signale in digitale und umgekehrt. Auf diese Weise will das Gerät Reichweiten und Bandbreiten in Netzwerken ohne komplexe Installationen verbessern.
Der "GVT-0500" kann in Kombination mit SFP+-Modulen optische in elektrische Signale umwandeln.
Der "GVT-0500" [1] soll Administratoren dabei helfen, Netzwerksegmente, die unterschiedliche Übertragungsmedien nutzen, einfach miteinander zu verbinden. Neben den hohen Datenraten ist mit der Glasfasertechnologie auch die räumliche Erweiterung von Infrastrukturen auf mehrere Kilometer möglich. Administratoren setzten immer häufiger auf die Vorteile einer 10-Gigabit-Ethernet-Installation. Auf diese Weise stellen sie sicher, dass die stetig wachsende Anzahl von Speicher-, Server- und Virtualisierungsfarmen optimal im Gesamtnetzwerk zusammenarbeiten.

Der LevelOne-Konverter möchte diese Anforderungen erfüllen, indem er optische Signalgleichgewichtsverstärkung, Taktextraktion und optische Regeneration einsetzt. Er arbeitet mit der WDM-(DWDM/CWDM)-Technologie, die in einer einzelnen Faser auf einfache oder mehrfache Weise über eine lange Strecke Datensignale übertragen kann. Der Medienkonverter ist ab sofort für knapp 360 Euro verfügbar.
29.11.2019/jm

Tipps & Tools

5G und Wi-Fi 6 auf dem Vormarsch [25.02.2020]

Im Jahr 2023 werden in Deutschland bereits 18,4 Prozent aller mobilen Verbindungen auf 5G basieren. Der Großteil der Verbindungen, 69 Prozent, wird aber weiterhin über WLAN und stationäres Breitband abgedeckt. Insgesamt wird es 2023 über 823 Millionen vernetzte Geräte geben, fast eine Verdopplung der 478 Millionen Geräte aus dem Jahr 2018. Das sind Zahlen des aktuellen Cisco Annual Internet Report. [mehr]

Vorschau Januar 2020: LAN, WAN & SDN [16.12.2019]

Die Netzwerkinfrastruktur gehört wahrscheinlich nicht zu den heißesten Themen im IT-Bereich, nimmt jedoch einen enormen Stellenwert für Administratoren ein. Denn ohne stabile Grundlage kommt es schnell zu Engpässen im Datendurchsatz und Ausfällen von Applikationen. IT-Administrator startet das neue Jahr deshalb mit dem Schwerpunkt "LAN, WAN & SDN". Darin zeigen wir unter anderem, wie Sie Netzwerkgeräte mit rConfig, Jinja2 und Netdisco verwalten. Außerdem lesen Sie, wie Sie Anmeldungen mit dem Microsoft Network Policy Server unter Kontrolle behalten. In den Tests werfen wir einen Blick auf die NetBrain Integrated Edition 8.0. [mehr]

Fachartikel

Cloud und Rechenzentrum gemeinsam verwalten [5.02.2020]

Die Cloud setzt sich in den Firmen zunehmend durch, doch Rechenzentren verschwinden – anders als gerne prognostiziert – nicht im gleichen Maße aus den IT-Umgebungen. Stattdessen betreiben viele Unternehmen eine Mischung aus beiden. Diese hybriden Infrastrukturen effizient und effektiv zu verwalten, erfordert eine ausgeklügelte und automatisierte Sicherheitslösung mit zentraler Konsole und einfacher Bedienung. Wie so ein Werkzeug gerade in Zeiten der Multicloud aussehen kann, beschreibt dieser Fachartikel. [mehr]

Buchbesprechung

Technik der IP-Netze

von Anatol Badach und Erwin Hoffmann

Anzeigen