Meldung

Erst virtuell testen, dann ausrollen

Zyxel bietet Administratoren ab sofort die Möglichkeit, Produkte selbstständig virtuell zu konfigurieren. Innerhalb des Support-Portals lassen sich im virtuellen Labor ZyLab diverse Technologien auswählen und extern auf die WebGUI des gewünschten Produkts zugreifen. Dies soll etwa ermöglichen, nach Erscheinen einer neuen Firmware diese zunächst einmal remote zu testen.
Darüber hinaus steht im ZyLab eine umfangreiche Auswahl verfügbarer, vorkonfigurierter Demo-Geräte zur Verfügung. Insbesondere bei geplanten Neuprojekten sollen Unternehmen auf diese Weise testen können, wie die entsprechenden Einstellungen konkret aussehen würden. Um Fachhändlern und Admins den Prozess noch einfacher zu gestalten, kann die Konfigurationsdatei jedes der Geräte in diesen Szenarien heruntergeladen und in die beim Kunden zu installierenden Geräte eingespielt werden. Gerade bei komplexen Szenarien soll sich die Konfigurationszeit so deutlich verkürzen.

Der Hersteller hat in ZyLab laut eigenen Angaben 15 Virtual-Lab-Testszenarien mit 14 verschiedenen Business-Produkten realisiert, die das Portfolio in den Bereichen Firewall, VPN, Switche, WLAN und Nebula abdecken. Außerdem finden sich im ZyLab mögliche Topologien zum Nachbau – so ließen sich auch schwierige Szenarien leicht umsetzen. Laut Zyxel [1] werden die Virtual-Lab-Testszenarien durch die eigenen Ingenieure ständig optimiert und um neue Features und Geräte ergänzt.
12.02.2020/ln

Tipps & Tools

5G und Wi-Fi 6 auf dem Vormarsch [25.02.2020]

Im Jahr 2023 werden in Deutschland bereits 18,4 Prozent aller mobilen Verbindungen auf 5G basieren. Der Großteil der Verbindungen, 69 Prozent, wird aber weiterhin über WLAN und stationäres Breitband abgedeckt. Insgesamt wird es 2023 über 823 Millionen vernetzte Geräte geben, fast eine Verdopplung der 478 Millionen Geräte aus dem Jahr 2018. Das sind Zahlen des aktuellen Cisco Annual Internet Report. [mehr]

Vorschau Januar 2020: LAN, WAN & SDN [16.12.2019]

Die Netzwerkinfrastruktur gehört wahrscheinlich nicht zu den heißesten Themen im IT-Bereich, nimmt jedoch einen enormen Stellenwert für Administratoren ein. Denn ohne stabile Grundlage kommt es schnell zu Engpässen im Datendurchsatz und Ausfällen von Applikationen. IT-Administrator startet das neue Jahr deshalb mit dem Schwerpunkt "LAN, WAN & SDN". Darin zeigen wir unter anderem, wie Sie Netzwerkgeräte mit rConfig, Jinja2 und Netdisco verwalten. Außerdem lesen Sie, wie Sie Anmeldungen mit dem Microsoft Network Policy Server unter Kontrolle behalten. In den Tests werfen wir einen Blick auf die NetBrain Integrated Edition 8.0. [mehr]

Fachartikel

Public Cloud und Colocation – die Mischung macht's [11.03.2020]

Kostengünstige Infrastrukturservices aus der Public Cloud beziehen und gleichzeitig auf einer angemieteten Datacenter-Fläche eigene Server betreiben: Hybride Infrastrukturen bestimmen den IT-Alltag vieler Mittelständler und die Nachfrage nach Colocation-Flächen steigt kontinuierlich. Warum sich ein solcher Mix lohnen kann und wie sich dieser mit recht wenig Aufwand verwalten lässt, erklärt dieser Fachartikel. Dabei gehen wir auch auf die Rolle von OpenStack und automatisierten Container-Architekturen ein. [mehr]

Buchbesprechung

Technik der IP-Netze

von Anatol Badach und Erwin Hoffmann

Anzeigen