Meldung

5G und Wi-Fi 6 auf dem Vormarsch

Im Jahr 2023 werden in Deutschland bereits 18,4 Prozent aller mobilen Verbindungen auf 5G basieren. Der Großteil der Verbindungen, 69 Prozent, wird aber weiterhin über WLAN und stationäres Breitband abgedeckt. Insgesamt wird es 2023 über 823 Millionen vernetzte Geräte geben, fast eine Verdopplung der 478 Millionen Geräte aus dem Jahr 2018. Das sind Zahlen des aktuellen Cisco Annual Internet Report.
Auf 35 Seiten quantifiziert der Cisco Annual Internet Report den den digitalen Wandel.
2023 wird es laut dem Annual Internet Report [1] in Deutschland bereits 47,4 Millionen Geräte geben, die mit 5G angesteuert werden. Die durchschnittliche 5G-Geschwindigkeit wird bei 736,2 MBit/s liegen – und damit fast 13 mal höher als die von 4G, die ebenfalls ansteigt: zwischen 2018 und 2023 von 30,4 auf 57,2 MBit/s. In puncto Geschwindigkeit rückt der Mobilfunk dem stationären Breitband somit immer näher. So steigt die durchschnittliche mobile Verbindungsgeschwindigkeit von 20,5 auf 71,4 MBit/s, die von stationärem Breitband von 47,4 auf 107,8 MBit/s.

Grund dafür ist laut Cisco vor allem der Aufstieg des Internet of Things: 2023 wird es 477,2 Millionen Machine-to-Machine- beziehungsweise IoT-Geräte in Deutschland geben. Das entspricht 58 Prozent aller vernetzten Geräte. 2018 betrug dieser Anteil noch 40 Prozent. Die Anzahl der Smartphones nimmt dagegen nur vergleichsweise langsam zu, von 100,2 Millionen auf 102,7 Millionen. Ihr Anteil an der Gesamtzahl der vernetzten Geräte sinkt jedoch im betrachteten Zeitraum von 21 auf 12 Prozent.
25.02.2020/ln

Tipps & Tools

Neuer Rekord am Frankfurter Internetknoten DE-CIX [16.08.2022]

Der Frankfurter Internetknoten DE-CIX meldet einen neuen Datendurchsatz-Rekord: Am Abend des 9. August wurde um kurz nach 21 Uhr erstmals die Schallmauer von 12 Terabit pro Sekunde durchbrochen. Mit dem neuen Rekord ist der Datenverkehr am Frankfurter Internetknoten dieses Jahr um 14 Prozent und seit Beginn der Corona-Pandemie 2020 sogar um 50 Prozent gestiegen. [mehr]

Schnelles, einfaches Monitoring [12.08.2022]

Admins müssen die Betreuung der firmeneigenen Website oft nebenbei erledigen. Falls dabei in puncto Überwachung Kompetenzlücken aufklaffen, kann das Portal "Freshping" diese überbrücken: Es übernimmt Grundfunktionen des Webmonitorings kostenfrei. [mehr]

Fachartikel

Checkliste für LAN-Tests auf Verkabelungsebene [3.08.2022]

Bei der Wartung eines bestehenden oder der Installation eines neuen Netzwerks kommt es darauf an, dass für eine optimale Leistungsfähigkeit sämtliche Verbindungen und Verkabelungen getestet werden. Tests lassen sich dabei auf drei Ebenen durchführen: Verifizierung, Qualifizierung und Zertifizierung. Der Fachartikel widmet sich vor allem der Zertifizierung und gibt Tipps sowohl für Twisted-Pair-Kupferkabel als auch für Glasfaser. [mehr]

Buchbesprechung

Kerberos

von Mark Pröhl und Daniel Kobras

Anzeigen