Meldung

WiFi aus der Handtasche

Der neue 4G-Router "LTE2566-M634" von Zyxel will mobilen Mitarbeitern zu einem geringen Preis kabellos Netzwerkgeschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s liefern. So soll mobilen Nutzern jederzeit eine stabile, gesicherte Internetverbindung zur Verfügung stehen und somit die Notwendigkeit entfallen, sich in externe drahtlose Netzwerke einzuloggen.
Der 4G-Router LTE2566-M634 von Zyxel versorgt bis zu 32 mobile Nutzer mit WLAN-Verbindungen.
Neben dem Komfortgewinn soll dies möglichen Kompromittierungen und dem potenziellen Verlust sensibler Geschäftsinformationen Einhalt gebieten. Der Anwender hat hierbei die Wahl zwischen 2,4 und 5 GHz und ist in der Lage, sein mobiles WLAN mit bis zu 32 Endgeräten zu teilen. Dafür müssen zugelassene Netzteilnehmer lediglich einen entsprechenden QR-Code scannen und können dann auf ein mobiles WLAN zugreifen. Um mit dem eigenen Desktop-PC oder Laptop online zu gehen, kommt lediglich der integrierte Mini-USB-Anschluss zum Einsatz.

Der Langzeit-Akku mit 3000 mAh soll laut Zyxel [1] einen Dauerbetrieb von bis zu 10 sowie eine Standby-Leistung von 300 Stunden ermöglichen. Der 4G-Router lässt sich darüber hinaus auch mittels eines Adapters oder einer Powerbank über ein Micro-USB-Kabel aufladen. Über das 2,4-Zoll-TFT-LCD-Farbdisplay soll der Nutzer stets Datennutzung, Akkulaufzeit, Signalstärke, Download- und Upload-Geschwindigkeiten, Service Provider, WLAN-Status und -Kennwort, SSID sowie verbundene User im Blick haben. Durch den kleinen Formfaktor des LTE2566-M634 soll er sich problemlos in jeder Hand- oder Innentasche verstauen lassen. Für rund 130 Euro ist der mobile Router im Fachhandel verfügbar.
31.03.2020/jp/dr

Tipps & Tools

Edge Computing konkret: Die optimale IT für Filialen [21.05.2020]

In vielen Organisationen ist die örtliche Zweigstelle der wichtigste Ort für die Interaktion mit dem Kunden. Unternehmen mit vielen Zweigstellen stehen aber vor einer großen Herausforderung: Sie müssen die Standorte mit IT und Netzwerkzugang ausstatten, ohne dass IT-Experten vor Ort sind. Zudem entstehen hier wertvolle Daten für das Kundenmanagement, die in der Zentrale ausgewertet werden. Der Beitrag skizziert, wie die optimale Anbindung gelingen kann. [mehr]

Cloud Migration Planning: Der steinige Weg in die Wolke [7.05.2020]

Die Migration in die Cloud ist ein komplexes Thema für IT-Administratoren. Der Fachbeitrag stellt deshalb Strategien für den Umzug in die Cloud vor. Dabei geht es unter anderem darum, wie das Unternehmen die Erwartungen richtig setzt und seine Wertschöpfung während der Übergangsphase erhält. Zudem erklären wir, wie sich Fallstricke wie Sicherheitsrisiken und unnötige Kosten vermeiden lassen. Nicht zuletzt verdeutlichen wir, warum dabei erhöhte Sichtbarkeit auf die IT-Landschaft wichtig ist. [mehr]

Fachartikel

Edge Computing konkret: Die optimale IT für Filialen [20.05.2020]

Von Einzelhändlern und Restaurantketten bis hin zu Gesundheitsdiensten und Behörden: In vielen Organisationen ist die örtliche Zweigstelle der wichtigste Ort für die Interaktion mit dem Kunden. Unternehmen mit vielen Zweigstellen stehen aber vor einer großen Herausforderung: Sie müssen die Standorte mit IT und Netzwerkzugang ausstatten, ohne dass IT-Experten vor Ort sind. Zudem entstehen hier wertvolle Daten für das Kundenmanagement, die in der Zentrale ausgewertet werden. Der Beitrag skizziert, wie die optimale Anbindung gelingen kann. [mehr]

Buchbesprechung

Technik der IP-Netze

von Anatol Badach und Erwin Hoffmann

Anzeigen