Meldung

Cloud Migration Planning: Der steinige Weg in die Wolke

Die Migration in die Cloud ist ein komplexes Thema für IT-Administratoren. Der Fachbeitrag stellt deshalb Strategien für den Umzug in die Cloud vor. Dabei geht es unter anderem darum, wie das Unternehmen die Erwartungen richtig setzt und seine Wertschöpfung während der Übergangsphase erhält. Zudem erklären wir, wie sich Fallstricke wie Sicherheitsrisiken und unnötige Kosten vermeiden lassen. Nicht zuletzt verdeutlichen wir, warum dabei erhöhte Sichtbarkeit auf die IT-Landschaft wichtig ist.
Vor der Migration in die Cloud ist es sinnvoll, jeden Anwendungsfall genau zu betrachten.
Laut Gartner wird der weltweite Markt für Public-Cloud-Dienste dieses Jahr um 17 Prozent auf insgesamt 266,4 Milliarden US-Dollar wachsen. Trotzdem laufen heute noch 80 Prozent der Anwendungen on premises. Davon ausgehend stehen viele Unternehmen also erst am Beginn ihres Weges in die Cloud und Cloudmigrationen werden in den nächsten Jahren einen wesentlichen Teil ihrer IT-Strategie ausmachen.

Der Umzug von Systemen in die Cloud stellt für viele Unternehmen eine nicht zu unterschätzende Herausforderung dar – insbesondere während der geschäftskritischen Migrationsphase. Ungenügende Vorbereitung und fehlende Expertise können schnell zu Überlastung der bestehenden IT-Kapazitäten und zu stark ansteigenden Kosten führen.
7.05.2020/ln/Jesse Stockall, Chief Architect Cloud Management bei Snow Software

Tipps & Tools

Kontinuität in Krisenzeiten [17.09.2020]

Ob Stromausfall, Erkältungswelle oder Pandemie: Wer sich gegen Störungen seines Geschäftsbetriebs wappnen will, setzt auf Business Continuity Management. Dahinter verbergen sich Prozessdokumentationen, organisatorische Regelungen, Personalplanungen und Technologien für Notfallszenarien. Betreiber von Rechenzentren sind darin erfahren – und können dazu beitragen, Unternehmen sicher durch Krisen zu navigieren. [mehr]

USV-Technologien im Vergleich [20.08.2020]

Zuverlässige Energieversorgung ist eines der wichtigsten Wachstumskriterien in der Industrie. Bis heute ist eine unterbrechungsfreie Stromversorgung auch an extrem rauen Einsatzorten ein unentbehrlicher Bestandteil vieler Anwendungen, denn die Ausfallsicherheit von kritischen und anspruchsvollen Anlagen ist oft unbezahlbar. Der Beitrag erörtert, welche die richtige USV-Technologie für die jeweilige Anwendung ist. Dabei gehen wir unter anderem auf die Unterschiede zwischen Monoblock und einer modularen USV ein. [mehr]

Fachartikel

Einrichtung und Nutzung von DATAGERRY als CMDB [28.10.2020]

Für den Betrieb einer IT-Umgebung müssen viele Informationen vorgehalten werden. Daten über Geräte, Standorte oder Wartungsverträge sollten im Idealfall für alle zugreifbar und einfach durchsuchbar hinterlegt sein. Eine Configuration Management Database (CMDB) sorgt hier für den nötigen Überblick. In unserem Online-Artikel stellen wir die Open-Source-Software DATAGERRY vor. Dabei gehen wir unter anderem auf die Installation, das Design des richtigen Datenmodells und das Anlegen von Objekten ein. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Pannenhilfe

von Wolfram Gieseke

Anzeigen