Meldung

Kompakte Switches

Gerade kleinere Unternehmen haben meist weder den Platz noch den Bedarf an großen 19-Zoll-Server- oder Netzwerkschränken. Mit den drei Neuzugängen "DN-80115", "DN-80117" und "DN-95331" bietet Conrad Electronic DIGITUS-Switches im 10-Zoll-Format mit je 1 HE an.
Die Switches im 10-Zoll-Format eignen sich vor allem für den Einsatz in kleineren Unternehmen.
Der DN-80115 von DIGITUS [1] eignet sich laut Conrad Electronic [2] für mittlere Netzwerkumgebungen und stellt den ersten Gigabit-Switch im 10-Zoll-Format mit 16 Ports im Portfolio dar. Alle Ports unterstützen die Auto-MDI/MDIX-Funktion, wodurch auf Crossover-Kabel und Uplink-Ports verzichtet werden kann, da vor der Datenübertragung die Pin-Belegung des angeschlossenen Geräts überprüft wird.

Der DN-80117 ist ein 8-Port-L2+-Switch für kleine Netzwerkumgebungen. Mithilfe von Funktionen wie Port-Control, Port-Mirroring, VLAN oder Multicast-Unterstützung lassen sich Konvergenz-Anwendungen in mittleren Netzwerken abbilden und verwalten. Administratoren können dafür neben einer eigenen Weboberfläche auch SNMP-, SSH-, CLI-, Telnet-, TACACS+- und RMON-Protokolle nutzen.

Der DN-95331-8-Port-Switch verbindet den PoE+/802.3at-Standard mit Level-2-Managementfunktionen und eigne sich so für höchste Netzwerkanforderungen in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Mit insgesamt 80 Watt, wobei einzelne Ports bis zu 30 Watt liefern können, lassen sich PoE-fähige Geräte wie Access-Points, IP-Telefone oder IP-Kameras ohne zusätzliche Stromversorgung in das Netzwerk integrieren.
19.10.2020/jm

Tipps & Tools

Implantat aus dem 3D-Drucker [17.11.2020]

Die Verbindung des menschlichen Gehirns mit einem Computer ist normalerweise nur in der Science-Fiction-Literatur zu finden. Jetzt hat ein internationales Forscherteam die Möglichkeiten des 3D-Drucks genutzt, um die Technologie einen Schritt näher an die Realität heranzuführen. Das Ziel der Forschergruppe ist es, Neurochirurgen in Kliniken die Möglichkeiten der personalisierten Medizin zu eröffnen. [mehr]

Kontinuität in Krisenzeiten [17.09.2020]

Ob Stromausfall, Erkältungswelle oder Pandemie: Wer sich gegen Störungen seines Geschäftsbetriebs wappnen will, setzt auf Business Continuity Management. Dahinter verbergen sich Prozessdokumentationen, organisatorische Regelungen, Personalplanungen und Technologien für Notfallszenarien. Betreiber von Rechenzentren sind darin erfahren – und können dazu beitragen, Unternehmen sicher durch Krisen zu navigieren. [mehr]

Fachartikel

Einrichtung und Nutzung von DATAGERRY als CMDB [28.10.2020]

Für den Betrieb einer IT-Umgebung müssen viele Informationen vorgehalten werden. Daten über Geräte, Standorte oder Wartungsverträge sollten im Idealfall für alle zugreifbar und einfach durchsuchbar hinterlegt sein. Eine Configuration Management Database (CMDB) sorgt hier für den nötigen Überblick. In unserem Online-Artikel stellen wir die Open-Source-Software DATAGERRY vor. Dabei gehen wir unter anderem auf die Installation, das Design des richtigen Datenmodells und das Anlegen von Objekten ein. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Pannenhilfe

von Wolfram Gieseke

Anzeigen