Meldung

5G-Funk für Unternehmen

Ericsson stellt sein neue 5G-Produktportfolio "Ericsson Private 5G" zur Vernetzung von Unternehmen vor. Der Fokus der 4G-LTE- und 5G-Standalone-Produkte liegt unter anderem auf den Branchen Fertigungs-, Bergbau- und Prozessindustrie, Offshore- und Energieversorgungsunternehmen sowie Häfen und Flughäfen.
Ericsson Private 5G [1] soll den Geschäftsbetrieb mit cloudbasiertem Netzmanagement vereinfachen, sensible Daten vor Ort beim Unternehmen vor Ort halten, Upgrades ohne Ausfallzeiten bieten und eine hohe Leistung durch Service-Level-Agreements gewährleisten. Es lasse sich innerhalb weniger Stunden in jeder Umgebung installieren und könne bei Bedarf skaliert werden, um größere Abdeckungsbereiche, mehr Geräte und höhere Kapazitäten zu unterstützen. Das Produkt ist so konzipiert, dass es flexibel ist und je nach Bedarf eine Reihe von Bereitstellungsgrößen unterstützt, um unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden. Unternehmen können ihre Netzwerke verwalten und über eine offene API in IT-/OT-Systeme integrieren.

Private 5G baut dabei auf der 4G-/5G-Funk- und Dual-Mode-Core-Technologie von Ericsson auf und ermöglicht Anwendungsfälle für Innen- und Außenbereiche bei gleichzeitiger Integration mit Geschäftsabläufen, Geräten und Anwendungen. Hierzu gehörten die Verfolgung von Gütern und die Echtzeit-Automatisierung zur Verbesserung der Produktivität in Lagern sowie ein digitaler Zwilling, der der Optimierung von Fertigungsprozessen diene. Effiziente Qualitätskontrollen könnten auch über Augmented Reality oder intelligente Überwachungsdrohnen durchgeführt werden, um die Sicherheit der ArbeiterInnen zu erhöhen, insbesondere in potenziell gefährlichen Umgebungen wie Häfen und Minen.
1.06.2021/dr

Tipps & Tools

Gaia-X setzt auf EU-basierte Kollaborationsplattform [3.09.2021]

Gaia-X hat sich für eine digitale Kollaborationsplattform entschieden: Mit Nextcloud fiel die Wahl des Netzwerks zur Errichtung einer europäischen Cloud- und Dateninfrastruktur auf ein ebenfalls in Europa entwickeltes und gehostetes Angebot. [mehr]

Richtfunk sinnvoll planen [17.07.2021]

Die Auswahl eines geeigneten Richtfunksystems und dessen Inbetriebnahme ist kein Buch mit sieben Siegeln, sollte aber gut vorbereitet sein. Mit "Richtfunkplaner.de" lassen sich Standortverbindungen per Richtfunk online planen und verschiedene Umsetzungen preislich vergleichen. Der kostenfreie Service berücksichtigt dabei neben der Streckenlänge und der damit einhergehenden möglichen Bandbreite auch das Höhenprofil. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: LoRa und LoRaWAN – Funktionsweise, Anwendungsbereiche und Vorteile [3.08.2021]

Im Industrial IoT, in den Bereichen Smart Building, Smart City oder in IoT-Projekten anderer Branchen gibt es oft sehr spezielle Anforderungen: Sehr kleine Datenmengen mit Zustandsinformationen aus der "realen“ Welt müssen von vielen geographisch verteilten Standorten zur Weiterverarbeitung an ein zentrales Softwaresystem gelangen – hier kommen LoRa und LoRaWAN ins Spiel. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Power-Tipps

von Günter Born

Anzeigen