Meldung

Direkter Anschluss

Das Rechenzentrum "Berlin 1" der Global Data Centers Division von NTT bietet seit Mai auch einen direkten Anschluss an das Interconnection-Ökosystem von NL-ix. Damit erweitert sich die Multiservice-Interconnection-Plattform, an die bereits mehr als 700 Cloud-, SaaS-, Telekommunikationsnetzanbieter und Internet-Knoten angebunden sind.
Im Rechenzentrum Berlin 1 von NTT Global Data Centers haben Kunden nun direkten Zugang zu den Peering- und Routing-Diensten von NL-ix.
Unternehmen erhalten im Rechenzentrum "Berlin 1" direkten Zugriff auf die Peering- und Routing-Services von NL-ix und sollen von hohen Bandbreiten, geringer Latenz und hochverfügbaren, sicheren Anbindungen in die verschiedensten Netze profitieren. Darüber hinaus können Unternehmen nun neue Direktverbindungen nutzen und sich mögliche Umwege über andere Standorte sparen.

NL-ix ist einer der führenden Internet-Knoten in Deutschland und war bislang in Frankfurt am Main sowie Düsseldorf aktiv. Mit dem neuen PoP in Berlin 1 baut NL-ix seine Aktivitäten auf dem hiesigen Markt aus und bietet Unternehmen im Norden und Osten Deutschlands neue Wahlmöglichkeiten und Anbindungsoptionen. Der Interconnect am Berliner Standort ist der erste zwischen NTT und NL-ix.

Global Data Centers [1] ist ein Geschäftsbereich der NTT Ltd. und betreibt eine globale Plattform, die sich über mehr als 20 Länder und Regionen erstreckt, darunter Nordamerika, Europa, Afrika, Indien und APAC. Als Betreiber bietet NTT Zugang zu verschiedenen Cloud-Providern, Internet-Knoten und Telekommunikationsnetzanbietern, einschließlich eines eigenen IPv6-konformen, globalen Tier-1-IP-Netzwerks.
8.06.2021/dr

Tipps & Tools

Gaia-X setzt auf EU-basierte Kollaborationsplattform [3.09.2021]

Gaia-X hat sich für eine digitale Kollaborationsplattform entschieden: Mit Nextcloud fiel die Wahl des Netzwerks zur Errichtung einer europäischen Cloud- und Dateninfrastruktur auf ein ebenfalls in Europa entwickeltes und gehostetes Angebot. [mehr]

Richtfunk sinnvoll planen [17.07.2021]

Die Auswahl eines geeigneten Richtfunksystems und dessen Inbetriebnahme ist kein Buch mit sieben Siegeln, sollte aber gut vorbereitet sein. Mit "Richtfunkplaner.de" lassen sich Standortverbindungen per Richtfunk online planen und verschiedene Umsetzungen preislich vergleichen. Der kostenfreie Service berücksichtigt dabei neben der Streckenlänge und der damit einhergehenden möglichen Bandbreite auch das Höhenprofil. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: LoRa und LoRaWAN – Funktionsweise, Anwendungsbereiche und Vorteile [3.08.2021]

Im Industrial IoT, in den Bereichen Smart Building, Smart City oder in IoT-Projekten anderer Branchen gibt es oft sehr spezielle Anforderungen: Sehr kleine Datenmengen mit Zustandsinformationen aus der "realen“ Welt müssen von vielen geographisch verteilten Standorten zur Weiterverarbeitung an ein zentrales Softwaresystem gelangen – hier kommen LoRa und LoRaWAN ins Spiel. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Power-Tipps

von Günter Born

Anzeigen