Meldung

Außendienst

LevelOne erweitert sein Angebot an Netzwerkkomponenten um drei neue Industrie-Switches für den Einsatz in besonders unternehmenskritischen Umgebungen. Die Geräte verfügen über umfangreiche PoE-Budgets, GB- und GB SFP-Ports und sind DIN-Rail zertifiziert. Die neuen Modelle IGP-0431, IGP-1031 und IGU-1031 sind für extreme Witterungen und hohe Netzwerkgeschwindigkeit konzipiert.
Die neuen LevelOne IGP-0431 und IGP-1031 Industrie-Ethernet-Switches [1] bieten zwei beziehungsweise acht PoE fähige GBit-Ports und zusätzlich zwei GBit-SFP-Anschlüsse. Letzteres soll helfen, hohe Geschwindigkeiten für unternehmenskritischen Umgebungen zu realisieren. Mit der DIN-Schienenmontage nach Industriestandard passen die Switches in jeden Serverschrank. Die SFP-Steckplätze unterstützen steckbare Module, was den Einsatz einer Vielzahl von Transceivern erlaubt.

Die Switches sind Power Sourcing Equipments (PSE) und entsprechen dem IEEE-802.3at-PoE-Standard mit einem maximalen Leistungsbudget von 30 W pro Port. Für extreme Einsatzgebiete sind der IGP-0431 und der IGP-1031 zertifiziert für Umgebungstemperaturen von -45 bis 75 Grad Celsius. Fast ebenso resistent ist der neue LevelOne IGU-0501, der sich ohne Murren Temperaturen von -30 bis 65 Grad Cesius stellt. Er verfügt über vier GBit-PoE-Ports und einen GBit-SFP-Port. Der IGP-0431 und IGU-0501 sind für rund 80 Euro verfügbar, der IGP-1031 schlägt mit etwa 310 Euro zu Buche.
20.08.2021/jp

Tipps & Tools

Gaia-X setzt auf EU-basierte Kollaborationsplattform [3.09.2021]

Gaia-X hat sich für eine digitale Kollaborationsplattform entschieden: Mit Nextcloud fiel die Wahl des Netzwerks zur Errichtung einer europäischen Cloud- und Dateninfrastruktur auf ein ebenfalls in Europa entwickeltes und gehostetes Angebot. [mehr]

Richtfunk sinnvoll planen [17.07.2021]

Die Auswahl eines geeigneten Richtfunksystems und dessen Inbetriebnahme ist kein Buch mit sieben Siegeln, sollte aber gut vorbereitet sein. Mit "Richtfunkplaner.de" lassen sich Standortverbindungen per Richtfunk online planen und verschiedene Umsetzungen preislich vergleichen. Der kostenfreie Service berücksichtigt dabei neben der Streckenlänge und der damit einhergehenden möglichen Bandbreite auch das Höhenprofil. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: LoRa und LoRaWAN – Funktionsweise, Anwendungsbereiche und Vorteile [3.08.2021]

Im Industrial IoT, in den Bereichen Smart Building, Smart City oder in IoT-Projekten anderer Branchen gibt es oft sehr spezielle Anforderungen: Sehr kleine Datenmengen mit Zustandsinformationen aus der "realen“ Welt müssen von vielen geographisch verteilten Standorten zur Weiterverarbeitung an ein zentrales Softwaresystem gelangen – hier kommen LoRa und LoRaWAN ins Spiel. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Power-Tipps

von Günter Born

Anzeigen