Meldung

Außendienst

LevelOne erweitert sein Angebot an Netzwerkkomponenten um drei neue Industrie-Switches für den Einsatz in besonders unternehmenskritischen Umgebungen. Die Geräte verfügen über umfangreiche PoE-Budgets, GB- und GB SFP-Ports und sind DIN-Rail zertifiziert. Die neuen Modelle IGP-0431, IGP-1031 und IGU-1031 sind für extreme Witterungen und hohe Netzwerkgeschwindigkeit konzipiert.
Die neuen LevelOne IGP-0431 und IGP-1031 Industrie-Ethernet-Switches [1] bieten zwei beziehungsweise acht PoE fähige GBit-Ports und zusätzlich zwei GBit-SFP-Anschlüsse. Letzteres soll helfen, hohe Geschwindigkeiten für unternehmenskritischen Umgebungen zu realisieren. Mit der DIN-Schienenmontage nach Industriestandard passen die Switches in jeden Serverschrank. Die SFP-Steckplätze unterstützen steckbare Module, was den Einsatz einer Vielzahl von Transceivern erlaubt.

Die Switches sind Power Sourcing Equipments (PSE) und entsprechen dem IEEE-802.3at-PoE-Standard mit einem maximalen Leistungsbudget von 30 W pro Port. Für extreme Einsatzgebiete sind der IGP-0431 und der IGP-1031 zertifiziert für Umgebungstemperaturen von -45 bis 75 Grad Celsius. Fast ebenso resistent ist der neue LevelOne IGU-0501, der sich ohne Murren Temperaturen von -30 bis 65 Grad Cesius stellt. Er verfügt über vier GBit-PoE-Ports und einen GBit-SFP-Port. Der IGP-0431 und IGU-0501 sind für rund 80 Euro verfügbar, der IGP-1031 schlägt mit etwa 310 Euro zu Buche.
20.08.2021/jp

Tipps & Tools

Neuer Rekord am Frankfurter Internetknoten DE-CIX [16.08.2022]

Der Frankfurter Internetknoten DE-CIX meldet einen neuen Datendurchsatz-Rekord: Am Abend des 9. August wurde um kurz nach 21 Uhr erstmals die Schallmauer von 12 Terabit pro Sekunde durchbrochen. Mit dem neuen Rekord ist der Datenverkehr am Frankfurter Internetknoten dieses Jahr um 14 Prozent und seit Beginn der Corona-Pandemie 2020 sogar um 50 Prozent gestiegen. [mehr]

Schnelles, einfaches Monitoring [12.08.2022]

Admins müssen die Betreuung der firmeneigenen Website oft nebenbei erledigen. Falls dabei in puncto Überwachung Kompetenzlücken aufklaffen, kann das Portal "Freshping" diese überbrücken: Es übernimmt Grundfunktionen des Webmonitorings kostenfrei. [mehr]

Fachartikel

Checkliste für LAN-Tests auf Verkabelungsebene [3.08.2022]

Bei der Wartung eines bestehenden oder der Installation eines neuen Netzwerks kommt es darauf an, dass für eine optimale Leistungsfähigkeit sämtliche Verbindungen und Verkabelungen getestet werden. Tests lassen sich dabei auf drei Ebenen durchführen: Verifizierung, Qualifizierung und Zertifizierung. Der Fachartikel widmet sich vor allem der Zertifizierung und gibt Tipps sowohl für Twisted-Pair-Kupferkabel als auch für Glasfaser. [mehr]

Buchbesprechung

Kerberos

von Mark Pröhl und Daniel Kobras

Anzeigen