Meldung

Sicher getunnelt

LANCOM Systems stellt ein Update für seinen Software-VPN-Client für MacBook Pro, iMac, Mac Pro und Co. bereit. Die Version 4.6 des VPN-Clients unterstützt die aktuellen Betriebssysteme macOS 11 (Big Sur) und macOS 12 (Monterey) auf Apple-Produkten mit M1-Chip oder Intel-CPU.
Neben den beiden aktuellsten macOS-Versionen ermöglicht der aktualisierte VPN-Client bis zu 250 Split-Tunnel-Netze bei IPv4 und IPv6. Darüber hinaus ermöglicht er die Weiterleitung lokaler Netze im Tunnel. Auch das Handling von DNS-Anfragen durch den VPN Tunnel – beziehungsweise bei Split Tunneling am Tunnel vorbei – hat der Hersteller nach eigener Aussage optimiert. Der VPN-Client ermöglicht dabei eine Anbindung an alle IPSec-konformen Router oder VPN-Gateways.

Für weitergehenden Schutz der Daten sorgen zudem die Unterstützung aller IPSec-Protokollerweiterungen sowie weitere Sicherheitsfeatures wie etwa eine starke Authentisierung unter anderem via Fingerabdruck, Multizertifikats- sowie IKEv2-Unterstützung mit IKEv2 Redirect-Funktionalität. Damit kann der VPN-Tunnel-Endpunkt des Clients automatisch auf ein anderes Gateway umgeleitet werden, was für eine effizientere Lastenverteilung in Umgebungen mit mehreren Gateways sorgen soll. Der Client lässt sich FIPS-konform (Federal Information Processing Standard) betreiben. Als Zertifikatsspeicher kann der macOS-Schlüsselbund dienen. Der VPN-Client ist ab sofort für 109 Euro erhältlich.
1.12.2021/dr

Tipps & Tools

Magnetisch für Ordnung sorgen [30.07.2022]

Es gibt zwar immer mehr schnurlos angebundene Devices, dafür wächst aber auch die Anzahl an Komponenten stetig. Und so schlängelt sich nach wie vor meist ein stattlicher Kabelsalat hinter dem Schreibtisch in Richtung Boden. Um die vorhandenen Kabel besser zu bändigen und beispielsweise zu verhindern, dass Stecker hinter die Tischkante rutschen, können Sie die magnetischen Kabelhalter von Baseus nutzen. Diese sorgen für Ordnung im Kabelchaos und Sie haben Ihre Stecker stets griffbereit. [mehr]

Kabel kennzeichnen mit Humor [30.04.2022]

Auch wenn für das Eindämmen von Kabelsalat schon zahlreiche Systeme ersonnen und hergestellt wurden – die Klammern "The Mark Brothers" stechen heraus. Denn sie sorgen nicht nur für Ordnung, sondern lassen sich zugleich auch elegant und einprägsam beschriften und setzen visuelle Reize im ansonsten of tristen IT-Umfeld. [mehr]

Fachartikel

Checkliste für LAN-Tests auf Verkabelungsebene [3.08.2022]

Bei der Wartung eines bestehenden oder der Installation eines neuen Netzwerks kommt es darauf an, dass für eine optimale Leistungsfähigkeit sämtliche Verbindungen und Verkabelungen getestet werden. Tests lassen sich dabei auf drei Ebenen durchführen: Verifizierung, Qualifizierung und Zertifizierung. Der Fachartikel widmet sich vor allem der Zertifizierung und gibt Tipps sowohl für Twisted-Pair-Kupferkabel als auch für Glasfaser. [mehr]

Buchbesprechung

Kerberos

von Mark Pröhl und Daniel Kobras

Anzeigen