Meldung

Robuster Industrie-Switch

TRENDnet präsentiert den neuen 10-Port-GBit-PoE++-DIN-Rail-Switch "TI-BG104" für den industriellen Einsatz in KMU. Das Gerät bietet bis zu 90 Watt PoE-Leistung pro Port und 20 GBit/s an Schaltkapazität. Ein robustes Metallgehäuse der Schutzklasse IP30 soll den Switch vor äußeren Einflüssen schützen.
20 GBit/s Datendurchsatz und 360 Watt PoE-Gesamtleistung bietet der TI-BG104.
Der neue Industrie-Switch TI-BG104 von TRENDnet [1] verfügt über vier GBit-PoE++-Ports, vier GBit PoE+-Ports sowie zwei GBit-Share-Ports (SFP oder RJ-45). Die insgesamt 360 Watt PoE-Gesamtleistung des industriellen 802.3bt-PoE++-Switches unterstützt bis zu acht Power-over-Ethernet-Geräte mit PoE (15,4 Watt), PoE+ (30 Watt) oder PoE++ (90 Watt).

Der Switch verfügt ferner über Kupfer-GBit-PoE+-Ports für Hochgeschwindigkeits-Geräteverbindungen und SFP-Steckplätze, die 1000Base-FX-Module für Langstrecken-Glasfasernetzwerkanwendungen unterstützen. Die gesamte Schaltkapazität beträgt 20 GBit/s. Darüber hinaus beherrscht der TI-BG104 die "Jumbo Frame"-Technik (bis zu 10 KByte) für einen komprimierten, deutlich schnelleren Datentransfer per Paket-Versendung.

Zudem besitzt der TI-BG104 eine duale, redundante Stromversorgung über zwei Netzeingänge mit ESD/EMI-Überspannungsschutz und ist so gegen Stromschwankungen und Stromausfälle geschützt. Bei Stromausfall wird ein Alarm ausgelöst. Der Erdungspunkt schützt das Gerät vor äußeren, elektrischen Überspannungen.

Dank der Ausstattung mit einem Metallgehäuse nach der Schutzklasse IP30 hält TRENDnets neuer Industrie-Switch auch starken Vibrationen und harten Stößen stand, wie sie im industriellen Einsatz vorkommen. Zudem kann der TI-BG104 in einem großen Temperaturbereich von -40 bis +75 Grad Celsius in industriellen Umgebungen betrieben werden. Auch über eine Halterung für die DIN-Rail-und Wandmontage an der Gehäuserückseite verfügt der TI-BG104.
15.06.2022/dr

Tipps & Tools

Kabel kennzeichnen mit Humor [30.04.2022]

Auch wenn für das Eindämmen von Kabelsalat schon zahlreiche Systeme ersonnen und hergestellt wurden – die Klammern "The Mark Brothers" stechen heraus. Denn sie sorgen nicht nur für Ordnung, sondern lassen sich zugleich auch elegant und einprägsam beschriften und setzen visuelle Reize im ansonsten of tristen IT-Umfeld. [mehr]

Download der Woche: PowerFolder [13.04.2022]

"Gut synchronisiert" hört man nicht nur in der Filmwelt gern. Um sich ein solches Lob zu verdienen, müssen sich IT-Admins nicht unbedingt auf die Plattformen der großen Anbieter verlassen. Stattdessen können Sie mit dem "PowerFolder" Ihre Dateien und Verzeichnisse im Rahmen eines gewissen Kontingents sogar umsonst und auf jeden Fall unter eigener Kontrolle synchronisieren. [mehr]

Sauber bleiben [15.03.2022]

Fachartikel

Next-Generation-Firewalling mit SD-WAN [13.04.2022]

Die Luxemburger Unternehmensgruppe CQLT SaarGummi nahm 2021 die Modernisierung ihrer Firewallarchitektur in Angriff. Mit Unterstützung eines Systemintegrators und Managed Service Providers und eines führenden Anbieters von Produkten zur Cybersicherheit integrierte die Organisation an zwölf Standorten weltweit leistungsfähige Next-Generation-Firewalls. Der Anwenderbericht beschreibt, wie sich damit die bestehenden kostspieligen MPLS-Leitungen durch ein modernes SD-WAN ablösen ließen. [mehr]

Buchbesprechung

Kerberos

von Mark Pröhl und Daniel Kobras

Anzeigen