Meldung

Kompakte Stromversorgung

Mit der APC Smart-UPS Ultra stellt Schneider Electric ein 1-Phasen Doppelwandler-USV-System mit Lithium-Ionen-Technologie vor. Die APC Smart-UPS Ultra-Serie wurde entwickelt, um mehr Leistung und Flexibilität auf kleinstem Raum zu ermöglichen. Die Modelle eignen sich für die Absicherung von IT-Systemen an Remote-Standorten oder innerhalb von Edge-Computing-Umgebungen.
Die APC Smart-UPS Ultra ist ab sofort innerhalb Europas verfügbar und wird inklusive einer 5-Jahres-Garantie ausgeliefert.
Als einphasige unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) bietet die APC Smart-UPS Ultra von Schneider Electric [1] eine Kapazität von 3 kW auf einer 19-Zoll-Höheneinheit, das 5 kW Modell benötigt 2 Höheneinheiten. Das Design der APC Smart-UPS Ultra soll so mehr Leistung bei geringerem IT-Platzbedarf liefern. Zusätzlich bietet die Smart-UPS Ultra flexible Montageoptionen, wie etwa Rack-, Tower- oder Wand-/Deckeninstallation, um mehr Platz für aktive IT-Komponenten im Rack bereitstellen zu können.

Die Lithium-Ionen-Batterie der APC Smart-UPS Ultra hält laut Hersteller bis zu dreimal länger als eine herkömmliche VRLA-Batterie und muss unter normalen Betriebsbedingungen nicht ausgetauscht werden. Dies trage dazu bei, Batteriewechsel, Arbeits- und Servicegebühren sowie Vor-Ort-Wartungseinsätze zu vermeiden.
23.11.2022/dr

Tipps & Tools

AIOps und Observability [17.11.2022]

Je komplexer die IT-Infrastrukturen in den Unternehmen werden, umso mehr Zeit müssen die IT-Abteilungen für Troubleshooting aufwenden. Um diesem Problem Herr zu werden, schlägt unser Fachartikel im Web AIOps oder Observability vor: IT mit KI managen und das Monitoring einzelner Perimeter zusammenführen. [mehr]

Neuer Rekord am Frankfurter Internetknoten DE-CIX [16.08.2022]

Der Frankfurter Internetknoten DE-CIX meldet einen neuen Datendurchsatz-Rekord: Am Abend des 9. August wurde um kurz nach 21 Uhr erstmals die Schallmauer von 12 Terabit pro Sekunde durchbrochen. Mit dem neuen Rekord ist der Datenverkehr am Frankfurter Internetknoten dieses Jahr um 14 Prozent und seit Beginn der Corona-Pandemie 2020 sogar um 50 Prozent gestiegen. [mehr]

Fachartikel

AIOps und Observability [16.11.2022]

Je komplexer die IT-Infrastrukturen in den Unternehmen werden, umso mehr Zeit müssen die IT-Abteilungen für Troubleshooting aufwenden. Nicht selten fehlt ihnen ein intelligenter Überblick über Business-Applikationen und die Gesamtheit der IT-Infrastruktur. Die Lösung: AIOps und Observability, sprich IT mit KI managen und das Monitoring einzelner Perimeter zusammenführen. Was hinter diesem Ansatz steckt und wie er funktioniert, erfahren Sie im Fachartikel. [mehr]

Buchbesprechung

The Security Culture Playbook

von Perry Carpenter und Kai Roer

Anzeigen