Meldung

Kabellose Ladestation für unterwegs

Mittlerweile ist eine Powerbank schon regulärer Standard für mobile Arbeitsbienen und ihre Geräte. Daher muss der moderne Geek aufrüsten und das Smartphone mittels Induktion zum Weiterleben anregen. Dabei machen Sie sich gleichzeitig auch noch unterwegs vom Kabelwirrwarr frei. Die drahtlose Powerbank von Vooni ist mit allen Qi-zertifizierten Geräten bis 5 Watt kompatibel. Gleichzeitig lassen sich parallel außerdem das Tablet oder andere Telefone mit dem USB-Kabel laden.
Kabellos und mobil: Die Powerbank von Vooni lädt Endgeräte nach dem drahtlosen Qi-Standard auf.
Der leistungsstarke Akku von Vooni [1] kann ein Smartphone zwei bis drei Mal vollständig laden, bevor dieser selbst erneut gefüllt werden muss. Neben einer praktischen LED-Anzeige des Akkustatus sind auch noch jeweils ein USB-C- und USB-A-Anschluss für nicht Qi-fertige Geräte vorhanden. Weiterhin ist auch ein integrierter Schutz vor Überladung eingebaut. Mit der Ladedauer von circa 4,5 Stunden sollte man angesichts der Kapazität wohl Leben können.
15.09.2018/dr

Nachrichten

Switching nach dem Pay-as-you-grow-Modell [18.02.2019]

Ruckus Networks stellt mit dem Modell 'ICX 7850' einen neue Switch-Reihe für 100-GbE-Edge-to-Core-Netzwerke vor. Punkten will der Neuzugang mit einem Upgrade-Pfad für Kunden mit älterer Glasfaserinfrastruktur, indem er LRM-Fasern mit ausgewählten Produkten der Serie unterstützt. [mehr]

Rittal erweitert RiLine-Compact-System [15.02.2019]

Rittal ergänzt das Sammelschienensystem RiLine Compact für kleine Steuerungen und Schaltanlagen mit neuen Komponenten: einer größeren Einspeisung bis 125 A, 1-polige Geräteadapter für 18 mm breite Leistungsschutzschalter sowie neue Motorsteuergeräte. Das System, das eine einfache Installation von Verteilungen bis 125 A ermöglicht, soll dadurch universell einsetzbar werden. [mehr]

Fachartikel

Im Test: Cloudcraft [28.01.2019]

Mit Cloudcraft lassen sich IT-Architekturen in der Cloud, insbesondere bei AWS, ansprechend visualisieren. In der Pro-Version ist sogar eine Live-Anbindung möglich, um bestehende Daten aus AWS-Umgebungen zu übernehmen, etwa zu Dokumentationszwecken. Wir haben uns das Online-Werkzeug einmal genauer angesehen. [mehr]

Im Test: Lancom 1906VA [27.12.2018]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen