Meldung

Download der Woche: PowerFolder

"Gut synchronisiert" hört man nicht nur in der Filmwelt gern. Um sich ein solches Lob zu verdienen, müssen sich IT-Admins nicht unbedingt auf die Plattformen der großen Anbieter verlassen. Stattdessen können Sie mit dem "PowerFolder" Ihre Dateien und Verzeichnisse im Rahmen eines gewissen Kontingents sogar umsonst und auf jeden Fall unter eigener Kontrolle synchronisieren.
PowerFolder unterstützt dabei, dass Dokumente und Daten auf jedem Gerät aktuell sind.
"PowerFolder" [1] synchronisiert die Daten zwischen IT-Systemen, beispielsweise zwischen PC und Notebook – und das über das Internet oder im lokalen Netzwerk. Dank dieser Fähigkeiten lassen sich mithilfe des Tools unter anderem auch aktualisierte Projektdaten abgleichen, Backups wichtger Dateien herstellen oder privates Filesharing betreiben. Allerdings muss die Shareware für Datentransfers auf beiden Rechnern installiert sein. Mit der freien Version von PowerFolder sind immerhin 5 GByte Speicherkapazität abgedeckt und bis zu fünf Nutzer einsetzbar, allerdings nur nach einer vorherigen Registrierung.
13.04.2022/mh

Nachrichten

Endlich 6 GHz [2.12.2022]

Mit dem neuen Access Point LX-6500 stellt LANCOM Systems erstmals ein Gerät bereit, das mit Wi-Fi 6E umgehen kann. Zusätzlich zum 2,4- und 5-GHz-Frequenzband nutzt das Device das exklusiv für WLAN-Anwendungen reservierte 6-GHz-Band. Daraus resultiert laut Hersteller eine Verdoppelung des Funkspektrums und WLAN-Exklusivität im 6-GHz-Bereich. [mehr]

Kompakte Stromversorgung [23.11.2022]

Mit der APC Smart-UPS Ultra stellt Schneider Electric ein 1-Phasen Doppelwandler-USV-System mit Lithium-Ionen-Technologie vor. Die APC Smart-UPS Ultra-Serie wurde entwickelt, um mehr Leistung und Flexibilität auf kleinstem Raum zu ermöglichen. Die Modelle eignen sich für die Absicherung von IT-Systemen an Remote-Standorten oder innerhalb von Edge-Computing-Umgebungen. [mehr]

Auf neuen Wegen [19.10.2022]

Fachartikel

AIOps und Observability [16.11.2022]

Je komplexer die IT-Infrastrukturen in den Unternehmen werden, umso mehr Zeit müssen die IT-Abteilungen für Troubleshooting aufwenden. Nicht selten fehlt ihnen ein intelligenter Überblick über Business-Applikationen und die Gesamtheit der IT-Infrastruktur. Die Lösung: AIOps und Observability, sprich IT mit KI managen und das Monitoring einzelner Perimeter zusammenführen. Was hinter diesem Ansatz steckt und wie er funktioniert, erfahren Sie im Fachartikel. [mehr]

Buchbesprechung

The Security Culture Playbook

von Perry Carpenter und Kai Roer

Anzeigen