Meldung

Magnetisch für Ordnung sorgen

Es gibt zwar immer mehr schnurlos angebundene Devices, dafür wächst aber auch die Anzahl an Komponenten stetig. Und so schlängelt sich nach wie vor meist ein stattlicher Kabelsalat hinter dem Schreibtisch in Richtung Boden. Um die vorhandenen Kabel besser zu bändigen und beispielsweise zu verhindern, dass Stecker hinter die Tischkante rutschen, können Sie die magnetischen Kabelhalter von Baseus nutzen. Diese sorgen für Ordnung im Kabelchaos und Sie haben Ihre Stecker stets griffbereit.
Der schicke Kabelhalter von Baseus hilft bei der Organisation der vorhandenen Stecker.
Zunächst bringen Sie die Basisplatte des Baseus-Kabelhalters [1] an Ihrer Schreibtischkante an. Anschließend lassen sich die mit den magnetischen Clips versehenen Kabel einfach auf dem Gegenstück befestigen. Ab sofort rutscht nichts mehr hinter den Tisch und muss somit auch nicht mühselig durch Herumkriechen wieder an die Oberfläche befördert werden. Das praktische Gadget lässt sich sowohl mit runden, flachen als auch mit Kabeln aus Textil verwenden. Auf jeder Magnetbasis sind bis zu drei Kabel anheftbar. In Schwarz, Rot oder Blau beziehungsweise Holzoptik gehalten, ist auch farblich für die meisten Geschmäcker etwas dabei.
30.07.2022/dr

Nachrichten

Brücke ins Netzwerk [19.07.2022]

TRENDnet stellt die beiden industriellen Modbus-Gateway-Modelle TI-M12 und TI-M42 vor. Das Modbus-Gateway TI-M42 bietet vier serielle Anschlüsse und zwei Fast-Ethernet-Ports über Entfernungen von bis zu 100 Meter mit Cat5e-Verkabelung. Mit diesen industriellen Modbus-Gateways können Anwender vier beziehungsweise im Fall des TI-M12 ein RS-232/RS-422/RS-485 serielles Modbus-Gerät an ein Netzwerk anschließen. [mehr]

Einstiegsfirewall mit LTE-Modem [6.07.2022]

LANCOM Systems erweitert sein Angebot an Desktop-Firewalls. Die LANCOM R&S Unified Firewall UF-60 LTE ist wie ihr Schwestermodell UF-60 das Einstiegsmodell im Portfolio. Die Besonderheit: Mit dem zusätzlich integrierten LTE Advanced Modem kann die UF-60 LTE als Backup kabelgebundener Zugänge oder auch als performanter Primärzugang mit WAN-Uplink via LTE betrieben werden. [mehr]

WLAN-Ausweichstrecke [5.07.2022]

Fachartikel

Checkliste für LAN-Tests auf Verkabelungsebene [3.08.2022]

Bei der Wartung eines bestehenden oder der Installation eines neuen Netzwerks kommt es darauf an, dass für eine optimale Leistungsfähigkeit sämtliche Verbindungen und Verkabelungen getestet werden. Tests lassen sich dabei auf drei Ebenen durchführen: Verifizierung, Qualifizierung und Zertifizierung. Der Fachartikel widmet sich vor allem der Zertifizierung und gibt Tipps sowohl für Twisted-Pair-Kupferkabel als auch für Glasfaser. [mehr]

Buchbesprechung

Kerberos

von Mark Pröhl und Daniel Kobras

Anzeigen