Nachrichten

Red Hat aktualisiert seine Kubernetes-Plattform [2.08.2018]

Red Hat liefert mit der 'OpenShift Container Platform 3.10' ab sofort die neueste Version seiner Kubernetes-Plattform aus. Neu ist unter anderem ein aktualisiertes Leistungsmanagement mit Hilfe des CPU Manager. Besser laufen sollen auf der Plattform jetzt auch Applikationen, die viel Hauptspeicher benötigen. Nicht zuletzt soll sich die Zuweisung von Hardware verbessert haben. [mehr]

Mobiles Drucken [29.05.2018]

Tipps & Tools

Daten aus PRTG in universelles Dateiformat exportieren [26.08.2018]

Wer für die Überwachung seiner IT-Infrastruktur die Software PRTG Network Monitor einsetzt, speichert in der Regel für eine bestimmte Zeitdauer die aufgezeichneten Sensordaten. Sollen diese Daten sogar über mehrere Jahre ausgewertet werden, kommt dabei meist ein externes Tool wie Excel zum Einsatz. Sie sollten deshalb die historischen Sensordaten in ein möglichst universelles Dateiformat exportieren. [mehr]

Download der Woche: NetLimiter [20.08.2018]

Selbst in Zeiten sogenannter Datenflatrates im Mobilfunk ist eine Kontrolle des Volumens hilfreich. Denn oft haben die von Anbietern beworbenen Flatrates durchaus ein monatliches Limit. Und auch im Ausland sollte besser sparsam gefunkt werden, besonders, wenn der mobile Windows-Rechner über das Handynetz kommuniziert. Hier hilft das kostenfreie Tool 'NetLimiter' weiter. [mehr]

Fachartikel

Überwachung von vSphere mit vCenter (3) [17.09.2018]

Neben der Möglichkeit, die vSphere-Umgebung an professionelle Überwachungssysteme wie das System Center anzubinden, können Sie die einzelnen Objekte, Hosts und VMs auch direkt im vCenter verwalten und im Auge behalten. Das Einsehen der Betriebsdaten ist einfach und Alarme weisen Sie im Notfall auf Missstände hin, die den Betrieb der VMs beeinträchtigen können. So wissen Sie, ob Ihren VMs das Wasser bis zum Hals steht oder alles planmäßig läuft. Im dritten Teil des Workshops zeigen wir, wie Sie für vSphere 6.0 geplante Aufgaben im vCenter verwalten und wie die Überwachung mit dem vSphere Management Assistant funktioniert. [mehr]

Überwachung von vSphere mit vCenter (2) [10.09.2018]

Neben der Möglichkeit, die vSphere-Umgebung an professionelle Überwachungssysteme wie das System Center anzubinden, können Sie die einzelnen Objekte, Hosts und VMs auch direkt im vCenter verwalten und im Auge behalten. Das Einsehen der Betriebsdaten ist einfach und Alarme weisen Sie im Notfall auf Missstände hin, die den Betrieb der VMs beeinträchtigen können. So wissen Sie, ob Ihren VMs das Wasser bis zum Hals steht oder alles planmäßig läuft. In Teil 2 des Workshops erklären wir unter anderem, wie Sie vSphere-Cluster überwachen und wie Sie für vSphere 6.0 Alarme im vCenter definieren. [mehr]

Grundlagen

Netzwerkanalyse mit SPANs und TAPs [8.02.2016]

Ein klassischer Protokoll-Analysator wie etwa Wireshark arbeitet als Software auf einem PC und ermittelt im Netzwerk relevante Probleme, Fehler und Ereignisse. Darüber hinaus tragen diese Werkzeuge zur Ermittlung der Ursachen einer schlechten Netzwerk-Performance bei, indem sie die individuellen Protokollinformationen und die zugehörigen Netzaktivitäten darstellen. Hierfür müssen die Daten in den Netzwerken erfasst werden. Dank SPANs und TAPs kein Problem. [mehr]

IT-Dokumentation [25.08.2015]

In der IT-Administration soll die IT-Dokumentation beschreiben, was existiert, wie es betrieben wird und dessen Schutz aussieht. Doch diese Aufgabe wird bei gut der Hälfte aller IT-Abteilungen ohne vernünftige Methodik angepackt. Abhilfe ist einfacher, als viele denken: Weil niedrigschwellige Tools verfügbar sind, ist es nur eine Frage der Überwindung, bis Admins endlich aus ihrem IT-Brachland fruchtbare Weiden machen. [mehr]

Log-Management [12.03.2015]

Buchbesprechung

VoIP Praxisleitfaden

von Jörg Fischer und Christian Sailer

Anzeigen