Meldung

Virtuelle Desktops nach Maß

Der IT-Dienstleister Controlware veranstaltet im Juli 2012 die Roadshow "Referenz-Architektur für Desktop-Virtualisierung". Im Mittelpunkt steht die gemeinsame VDI-Referenz-Architektur der Hersteller Cisco, Citrix und EMC. Die Veranstaltungen richten sich an IT-Verantwortliche und Entscheider in Unternehmen und sind kostenfrei.
Bei der Bereitstellung von Desktop-Arbeitsplätzen und Anwendungen steht Unternehmen eine Vielzahl technologischer Optionen zur Verfügung. In den beiden Workshops [1] stellen Experten von Controlware, Cisco, Citrix und EMC Lösungsansätze vor, gehen auf den Umgang mit gängigen Stolpersteinen ein und präsentieren eine gemeinsame Referenz-Architektur, die für den Einsatz in anspruchsvollen Virtualisierungs- und Application-Delivery-Szenarien entworfen wurde. Die Teilnehmer erfahren, wie sie damit Anwendungen und Desktops zuverlässig und Ressourcen-schonend zentral bereitstellen. Darüber hinaus zeigen die Referenten pragmatische Lösungsansätze für den Umgang mit den Herausforderungen von "Bring Your Own Device" und wie ein K-Fall-Konzept auch die PC-Arbeitsplätze berücksichtigen kann.

Termine und Veranstaltungsorte:
19. Juli 2012: Stuttgart, Parkhotel Stuttgart Messe-Airport, 70771 Leinfelden-Echterdingen
26. Juli 2012: München, Kaufmanns-Casino, 80539 München

Nach den Fachvorträgen haben die Teilnehmer Gelegenheit, sich bei einem gemeinsamen Mittagessen und dem anschließenden "Meet the Experts" ab 14 Uhr mit den Referenten auszutauschen.
25.06.2012

Tipps & Tools

Vorschau Januar 2020: LAN, WAN & SDN [16.12.2019]

Die Netzwerkinfrastruktur gehört wahrscheinlich nicht zu den heißesten Themen im IT-Bereich, nimmt jedoch einen enormen Stellenwert für Administratoren ein. Denn ohne stabile Grundlage kommt es schnell zu Engpässen im Datendurchsatz und Ausfällen von Applikationen. IT-Administrator startet das neue Jahr deshalb mit dem Schwerpunkt "LAN, WAN & SDN". Darin zeigen wir unter anderem, wie Sie Netzwerkgeräte mit rConfig, Jinja2 und Netdisco verwalten. Außerdem lesen Sie, wie Sie Anmeldungen mit dem Microsoft Network Policy Server unter Kontrolle behalten. In den Tests werfen wir einen Blick auf die NetBrain Integrated Edition 8.0. [mehr]

Fernzugriff auf PRTG Core Server [24.11.2019]

PRTG Network Monitor wird in vielen Unternehmen für das Monitoring der IT-Infrastruktur verwendet. Nicht selten kommt die Frage auf, wie der Zugriff auf den PRTG Core Server auch von außerhalb des Unternehmensnetzwerks möglich ist. Was der Admin hier beachten muss und welche Vorkehrungen wichtig sind, um Zugriffe durch unautorisierte Dritte zu verhindern, zeigt dieser Tipp. [mehr]

Fachartikel

Monitoring in der Multicloud [4.12.2019]

Unternehmen kommen häufig nicht mehr mit einer einzigen Cloudumgebung aus, sondern entscheiden sich vermehrt für eine Multicloud-Strategie. Der Nachteil der Multicloud ist jedoch, dass die Komplexität der IT-Infrastruktur dadurch erheblich steigt. Abhilfe kann hier ein proaktives und plattformübergreifendes Monitoring der Infrastruktur und aller Applikationen schaffen. Der Beitrag stellt dar, warum das Monitoring in der Cloud besonders von der Kombination von AIOps und einem intelligenten, zentralen Nervensystem für die IT profitiert. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen