Meldung

Verbesserte Netzwerkanalyse

Allegro Packets kündigt für die Analyse- und Monitoring-Software seiner 'Allegro Network Multimeter' ein umfassendes Upgrade an. Die neue Version 2.2 verspricht demnach eine präzisere und schnellere Analyse der aufgezeichneten Datenströme.
Die Allegro Network Multimeter erhalten mit einem neuen Software-Release mehr Funktionen.
Mit dem neuen Release gehen laut Allegro Packets [1] Verbesserungen einher etwa bei der Frage, wie sich die im Netz vorhandenen IP-Adressen gruppieren lassen. Durch den Ausbau der QoS-Funktionen und der VoIP-Analyse verbessere die Allegro-Plattform ferner die Darstellung von Echtzeitinformationen und sorge somit dafür, dass auch in Echtzeitumgebungen auftretende Fehler und Engpässe schnell und kostengünstig ermittelt werden könnten. SIP-Erweiterungen bauen dabei den Voice over IP (VoIP)-Funktionsbereich weiter aus und sollen die SIP-Statistiken, SIP-Details und RTP-Informationen umfassender darstellen.

Eine ganz neue Funktion ist die Bereitstellung von Messfunktionen für das OPC-UA Binärprotokoll. Die OPC Unified Achitecture (OPC UA) würde dort eingesetzt, wo Sensoren, Regler und Steuerungen verschiedener Hersteller ein gemeinsames Netzwerk bilden. Nicht zuletzt sei es mit dem neuen Release möglich, Datenströme als Raw Ethernet Output auf ein Netzwerkinterface weiterzuleiten. Dabei würden die Datenströme nicht verändert, sondern als reiner Ethernet-Bitstrom transportiert. Bisher ließen sich die Daten nur in einem Pcap abspeichern und dieses konnte über das Netzwerk an ein beliebiges Endgerät weitergeleitet werden.
25.09.2018/dr

Tipps & Tools

Vorschau Januar 2020: LAN, WAN & SDN [16.12.2019]

Die Netzwerkinfrastruktur gehört wahrscheinlich nicht zu den heißesten Themen im IT-Bereich, nimmt jedoch einen enormen Stellenwert für Administratoren ein. Denn ohne stabile Grundlage kommt es schnell zu Engpässen im Datendurchsatz und Ausfällen von Applikationen. IT-Administrator startet das neue Jahr deshalb mit dem Schwerpunkt "LAN, WAN & SDN". Darin zeigen wir unter anderem, wie Sie Netzwerkgeräte mit rConfig, Jinja2 und Netdisco verwalten. Außerdem lesen Sie, wie Sie Anmeldungen mit dem Microsoft Network Policy Server unter Kontrolle behalten. In den Tests werfen wir einen Blick auf die NetBrain Integrated Edition 8.0. [mehr]

Fernzugriff auf PRTG Core Server [24.11.2019]

PRTG Network Monitor wird in vielen Unternehmen für das Monitoring der IT-Infrastruktur verwendet. Nicht selten kommt die Frage auf, wie der Zugriff auf den PRTG Core Server auch von außerhalb des Unternehmensnetzwerks möglich ist. Was der Admin hier beachten muss und welche Vorkehrungen wichtig sind, um Zugriffe durch unautorisierte Dritte zu verhindern, zeigt dieser Tipp. [mehr]

Fachartikel

Monitoring in der Multicloud [4.12.2019]

Unternehmen kommen häufig nicht mehr mit einer einzigen Cloudumgebung aus, sondern entscheiden sich vermehrt für eine Multicloud-Strategie. Der Nachteil der Multicloud ist jedoch, dass die Komplexität der IT-Infrastruktur dadurch erheblich steigt. Abhilfe kann hier ein proaktives und plattformübergreifendes Monitoring der Infrastruktur und aller Applikationen schaffen. Der Beitrag stellt dar, warum das Monitoring in der Cloud besonders von der Kombination von AIOps und einem intelligenten, zentralen Nervensystem für die IT profitiert. [mehr]

Buchbesprechung

Handbuch Online-Shop

von Alexander Steireif, Rouven Rieker, Markus Bückle

Anzeigen