Meldung

Application-Delivery in Azure

A10 Networks bietet seine Cloud-native Application-Delivery-Lösung mit Harmony Controller, vThunder ADC und Lightning ADC nun auch im Microsoft Azure Marketplace an. Der Harmony Controller ermöglicht ein zentrales Management und Analyse für die A10-Anwendungsdienste, einschließlich A10 Thunder ADC und Lightning ADC, SSLi, CFW und CGN in Multi-Cloud-Umgebungen zur Anwendungskonfiguration und Policy Management.
Mit dem Harmony Controller von A10 Networks [1] können Unternehmen die Bereitstellung und den Betrieb von Anwendungsdiensten effizient automatisieren, die Betriebseffizienz und -flexibilität erhöhen sowie die Benutzerfreundlichkeit verbessern. Die KI-basierte Analyselösung vereinfacht das Management von dezentralen Anwendungsdiensten. Dies senkt drastisch die benötigte Zeit zur Fehlerbehebung, liefert umgehend Warnmeldungen über Leistungs- oder Sicherheitsanomalien und optimiert die Kapazitätsplanung genauso wie die IT-Infrastruktur und Multi-Cloud-Umgebungen.

"Wir freuen uns, dass Unternehmen weltweit nun über den Azure Marketplace Zugang zu den Cloud-nativen Application-Delivery-Lösung von A10 erhalten. So können sie von der hohen Agilität und Effizienz des Harmony Controllers profitieren und die Anforderungen an Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Performance erfüllen", erklärt Kamal Anand, Vice President, Cloud Business Unit bei A10 Networks.

"Die Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität von Multi-Cloud-Umgebungen sind mit vielen Managementherausforderungen verbunden. Der Harmony Controller verringert viele dieser Probleme durch zentrales Management und Analysen, die über viele Infrastrukturen hinweg bereitgestellt werden können. Dabei ist es egal, ob es sich um traditionelle, lokale Rechenzentren, öffentliche, private und hybride Clouds oder Kubernetes-Containerumgebungen handelt."

"Der Microsoft Azure Marketplace bietet Kunden auf der ganzen Welt zertifizierte Partnerlösungen, die für den Betrieb auf Azure optimiert sind", sagt Sajan Parihar, Director, Microsoft Azure Platform bei Microsoft Corp. "Wir freuen uns, die Cloud-basierte Anwendungsbereitstellungslösung von A10 Networks im wachsenden Azure Marketplace anbieten zu können."

Der Azure Marketplace ist ein Online-Markt für fertige Software-as-a-Service (SaaS)-Anwendungen und Premium-Datensätze. Der Azure Marketplace bringt Unternehmen, die innovative, Cloud-basierte Lösungen suchen, mit Partnern zusammen, die sofort einsatzbereite Lösungen entwickelt haben.

Funktionen des A10 Harmony Controllers:
  • Zentrales Management: Einfache Konfiguration und Verwaltung von Policies für Anwendungen, die in Rechenzentren, privaten und öffentlichen Clouds bereitgestellt werden
  • Traffic- und Sicherheitsanalysen: Mehr Transparenz und verwertbare Erkenntnisse über den Datenverkehr jeder Anwendung sowie vereinfachte Fehlersuche durch den Zugriff auf kontextbezogene Daten und Protokolle
  • Mandantenfähigkeit und selbständige Verwaltung: Ein hierarchisches Mietmodell steigert die Agilität, ohne die Governance der gesamten Infrastruktur zu beeinträchtigen
  • Hochgradig skalierbar und plattformunabhängig: Die container- und mikroservice-basierte Architektur ermöglicht es, die Kapazität der Steuerung zu skalieren, ohne den laufenden Betrieb zu unterbrechen
  • Device Lifecycle Management: Zentrales Device Lifecycle Management für A10 Hardware-Appliances oder Softwarestandards ermöglicht einfache Verwaltung einer großen Anzahl von Geräten durch Gruppierung und Verwendung gängiger Vorlagen
  • Integration mit Kubernetes-Umgebungen über die A10 Ingress Controller
18.12.2018/dr

Tipps & Tools

Vorschau Januar 2020: LAN, WAN & SDN [16.12.2019]

Die Netzwerkinfrastruktur gehört wahrscheinlich nicht zu den heißesten Themen im IT-Bereich, nimmt jedoch einen enormen Stellenwert für Administratoren ein. Denn ohne stabile Grundlage kommt es schnell zu Engpässen im Datendurchsatz und Ausfällen von Applikationen. IT-Administrator startet das neue Jahr deshalb mit dem Schwerpunkt "LAN, WAN & SDN". Darin zeigen wir unter anderem, wie Sie Netzwerkgeräte mit rConfig, Jinja2 und Netdisco verwalten. Außerdem lesen Sie, wie Sie Anmeldungen mit dem Microsoft Network Policy Server unter Kontrolle behalten. In den Tests werfen wir einen Blick auf die NetBrain Integrated Edition 8.0. [mehr]

Fernzugriff auf PRTG Core Server [24.11.2019]

PRTG Network Monitor wird in vielen Unternehmen für das Monitoring der IT-Infrastruktur verwendet. Nicht selten kommt die Frage auf, wie der Zugriff auf den PRTG Core Server auch von außerhalb des Unternehmensnetzwerks möglich ist. Was der Admin hier beachten muss und welche Vorkehrungen wichtig sind, um Zugriffe durch unautorisierte Dritte zu verhindern, zeigt dieser Tipp. [mehr]

Fachartikel

Monitoring in der Multicloud [4.12.2019]

Unternehmen kommen häufig nicht mehr mit einer einzigen Cloudumgebung aus, sondern entscheiden sich vermehrt für eine Multicloud-Strategie. Der Nachteil der Multicloud ist jedoch, dass die Komplexität der IT-Infrastruktur dadurch erheblich steigt. Abhilfe kann hier ein proaktives und plattformübergreifendes Monitoring der Infrastruktur und aller Applikationen schaffen. Der Beitrag stellt dar, warum das Monitoring in der Cloud besonders von der Kombination von AIOps und einem intelligenten, zentralen Nervensystem für die IT profitiert. [mehr]

Buchbesprechung

Technik der IP-Netze

von Anatol Badach und Erwin Hoffmann

Anzeigen