Meldung

Direktor des Monitorings

Der 'Icinga Director' ist ab sofort in Version 1.6.0 verfügbar und kommt mit Multi-Instance-Support, Configuration Baskets und verbesserten Health Checks daher. Diese laufen jetzt in Echtzeit und zeigen Statusänderungen sofort im Director-Dashboard durch Farbwechsel an.
Das Dashboard des Icinga Director 1.6.0 zeigt nun Änderungen des Health-Status unmittelbar an.
Da viele Admins das Monitoringwerkzeug Icinga aus den unterschiedlichsten Gründen in separaten Instanzen betreiben, trug der Hersteller dieser Anforderung Rechnung und erlaubt nun, "Icinga Director" [1] in einer Oberfläche des Web-Frontend zu verwalten. Dieses beinhaltet unter anderem verschiedene Rollen für User und die Nutzung unterschiedlicher Director-Datenbanken. Über die Configuration Baskets lassen sich nun zudem Icinga-Konfigurationen im- und exportieren und so mit Kollegen teilen. Dies umfasst Host- und Service-Templates, Service-Sets, Kommandos und Import- und Sync-Definitionen.

Dabei kümmert sich der Basket um die beim Export anfallenden kniffligen Aufgaben wie etwa die Custom Data Fields. Als besonders hilfreich preist der Hersteller diese neue Funktion für den Fall, dass die Icinga-Konfiguration geändert werden soll. Über Baskets lässt sich nunmehr ein Backup einer funktionierenden Konfiguration durchführen, bevor Hand an das System gelegt wird. Aber auch in Kombination mit den neuen Multi-Instanzen soll der Admin profitieren, indem er schnell Konfigurationen von einem System in ein anderes übertragen kann, etwa vom Test- zum Produktionssystem.
6.02.2019/jp

Tipps & Tools

Tonerfüllstände monitoren [10.02.2019]

Viele Admins fänden es praktisch, die Füllstände der Tonerkartuschen sämtlicher Drucker mit PRTG Network Monitor zu überwachen. Nicht alle im Einsatz befindlichen Ausgabegeräte unterstützen aber die OIDs des in PRTG integrierten SNMP-Druckersensors. Es gibt jedoch noch eine andere Möglichkeit, die Tonerfüllstände mit PRTG im Blick zu behalten. [mehr]

Korrekte Authentifizierung monitoren [20.01.2019]

Wer auf Nummer sicher gehen will, kann über das Monitoringsystem PRTG die Authentifizierung für die Anmeldung an einer Webseite überwachen. Sobald die Anmeldung fehlschlägt, weil der Benutzername und/oder das Passwort falsch sind, soll der Sensor einen Fehler anzeigen. Es bedarf allerdings einiger Maßnahmen, um zu prüfen, ob die Anmeldeinformationen für eine Webseite korrekt sind. [mehr]

Fachartikel

IAIT-Test: NetMotion Mobile Operational Intelligence-Plattform [13.11.2018]

Die zunehmende Nutzung mobiler Endgeräte stellt die IT-Abteilung vor neue Herausforderungen: Die Endanwender müssen nicht nur einen zuverlässigen und sicheren Weg haben, auf die IT-Ressourcen ihres Unternehmens zuzugreifen, sondern es ist auch erforderlich, dass die Leistung des Netzes sichergestellt wird. Von genauso großer Bedeutung: Das Vorhandensein einer Visibility-Lösung, die klarstellt, welche Komponenten bei wem zum Einsatz kommen und welche Nutzungstrends sich entwickeln. Abgesehen davon werden auch umfassende Werkzeuge zum Datenmanagement und zur Kostenkontrolle immer unverzichtbarer. Diese Thematik deckt NetMotion mit seiner Mobile Operational Intelligence-Plattform ab. IAIT hat sich im Testlabor angesehen, was diese Lösung an Besonderheiten bietet. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen