Meldung

Nahtloser Übergang in die Cloud

Qualys gibt den Startschuss für seinen neuen Dienst 'Cloud Agent Gateway'. Als Erweiterung der Cloud-Agent-Plattform soll die Neuvorstellung umfangreiche Implementierungen in lokalen und Hybrid-Cloudumgebungen deutlich vereinfachen. Cloudagenten lassen sich damit laut Anbieter auch in großem Umfang einsetzen, ohne dabei auf Drittanbieter-Proxieszurückgreifen zu müssen.
Der Dienst "Qualys Cloud Agent Gateway" (CAG) ist ein Cluster aus virtuellen Appliances, die sich über die Cloudplattform von Qualys verwalten lassen. Er dient dazu, alle eingesetzten Agenten [1] sicher mit der Cloud zu verbinden, einschließlich der Agenten in OT-Umgebungen und zugriffsbeschränkten lokalen Netzen. Die Kunden können den Cloud-Agent-Traffic laut Qualys sicher mit virtuellen CAG-Appliances verbinden, die sich in zugangsbeschränkten oder sensiblen lokalen Netzwerken befinden. Das soll es ermöglichen, Cloudagenten auch in sensiblen Umgebungen einzusetzen, wie etwa einer DMZ in hochsicheren Rechenzentren und industriellen Netzwerken, in denen der direkte Internetzugriff eingeschränkt ist.

Aufgrund seiner Architektur soll CAG auch erheblich den Bandbreitenbedarf für große Cloudagenten-Bereitstellungen oder für den Einsatz von Agenten in kleineren Netzwerken, beispielsweise denen von Zweigstellen reduzieren. Durch das Zwischenspeichern von Updates, Manifestdateien und Patches, die auf die Cloudagenten verteilt werden sollen, können Unternehmen laut Qualys die Kosten und Komplexitäten vermeiden, die entstehen, wenn zu diesem Zweck eine kommerziell verfügbare Secure Web Gateway eingesetzt wird.
6.05.2019/ln

Tipps & Tools

Richtlinien zurücksetzen [12.09.2019]

Administratoren können unter Windows 10 die lokalen Gruppen- und Sicherheitsrichtlinien über einen Editor beliebig anpassen. Dabei kann allerdings auch mal etwas schiefgehen und eine geänderte Konfiguration zu Problemen führen. Dieser Tipp zeigt, wie Sie lokale Richtlinien zurücksetzen können. [mehr]

Fachkonferenz für Microsoft SQL Server [9.09.2019]

Vom 14. bis 17. Oktober können Teilnehmer der "SQL Days" in München aus 40 Vorträgen zum Thema "SQL Server 2019 & Business Intelligence" ihre persönliche Agenda zusammenstellen und aus sechs Intensiv-Workshops auswählen. Sie erfahren unter anderem, wie sie ihre Daten analyisieren und visualisieren sowie die SQL-Server-Infrastruktur modernisieren. IT-Administrator schenkt allen Lesern einen Rabatt von zehn Prozent auf die Tickets zur Konferenz. [mehr]

Fachartikel

Mögliche Fehler beim Aufsetzen eines SD-WAN [14.08.2019]

SD-WAN-Strukturen lösen zunehmend herkömmliche WAN-Architekturen ab. Bei der Umstellung kann es aber zu Hindernissen kommen, wenn die Verantwortlichen sich vorab nicht eingehend genug mit den Anforderungen im eigenen Unternehmen auseinandergesetzt haben. Dieser Beitrag macht deutlich, wie wichtig es ist, die Kompatibilität mit Legacy-Systemen, Sicherheitsaspekte und die Frage nach dem operativen Betrieb frühzeitig zu prüfen, um später unangenehme Überraschungen zu vermeiden. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen