Meldung

Webanwendungen stets im Blick

SolarWinds hat zwei seiner Werkzeuge zur Leistungsüberwachung von SaaS-Anwendungen und Websites einer Überarbeitung unterzogen. Während der "Web Performance Monitor" in Version 3.0 unter anderem mit mehr Überwachungsfunktionen für kritische Microsoft-Anwendungsservices aufwarten kann, bietet "Pingdom" nun unter anderem kontextbezogene Warnungen.
Der "Web Performance Monitor" (WPM) [1] ist eine Überwachungslösung für SaaS-Anwendungen und Websites innerhalb der Unternehmens-Firewall. Die aktualisierte Version 3.0 bietet laut Hersteller unter anderem eine verbesserte synthetische Benutzerüberwachungslösung für die optimierte Fehlerbehebung, sodass sich Probleme, die das Benutzererlebnis moderner Anwendungen beeinträchtigen, schnell entschärfen lassen sollen. Dazu will der Hersteller auch mehr Überwachungsfunktionen für kritische Microsoft-Anwendungsservices integriert haben. Benutzer erhalten mit WPM so mehr Einblicke in die Anwendungsleistung und -integrität unterstützter Microsoft-Technologien wie IIS, Skype, SharePoint oder Office 365.

"Pingdom" [2] hingegen ermöglicht die Leistungsüberwachung für Webanwendungen außerhalb der Firewall, einschließlich Real User Monitoring, Betriebszeit, Seitengeschwindigkeit und Synthese. Das neueste Update hat unter anderem eine Sleep-Funktion bei Transaktionsprüfungen an Bord. Wenn einige Transaktionen zwischen den einzelnen Schritten mehr Zeit benötigen, kann Pingdom nun eine zeitlich festgelegte Pause an eine Transaktion anschließen, bevor überprüft wird, ob der entsprechende Schritt korrekt ausgeführt wurde. Über kontextbezogene Warnungen können Benutzer nun außerdem in Warnmeldungen eine Nachricht für das nächste verantwortliche Teammitglied hinterlassen. Außerdem gestaltet sich das Setzen von Wartungsfenstern laut SolarWinds nun flexibler.
21.08.2019/ln

Tipps & Tools

Richtlinien zurücksetzen [12.09.2019]

Administratoren können unter Windows 10 die lokalen Gruppen- und Sicherheitsrichtlinien über einen Editor beliebig anpassen. Dabei kann allerdings auch mal etwas schiefgehen und eine geänderte Konfiguration zu Problemen führen. Dieser Tipp zeigt, wie Sie lokale Richtlinien zurücksetzen können. [mehr]

Fachkonferenz für Microsoft SQL Server [9.09.2019]

Vom 14. bis 17. Oktober können Teilnehmer der "SQL Days" in München aus 40 Vorträgen zum Thema "SQL Server 2019 & Business Intelligence" ihre persönliche Agenda zusammenstellen und aus sechs Intensiv-Workshops auswählen. Sie erfahren unter anderem, wie sie ihre Daten analyisieren und visualisieren sowie die SQL-Server-Infrastruktur modernisieren. IT-Administrator schenkt allen Lesern einen Rabatt von zehn Prozent auf die Tickets zur Konferenz. [mehr]

Fachartikel

Mögliche Fehler beim Aufsetzen eines SD-WAN [14.08.2019]

SD-WAN-Strukturen lösen zunehmend herkömmliche WAN-Architekturen ab. Bei der Umstellung kann es aber zu Hindernissen kommen, wenn die Verantwortlichen sich vorab nicht eingehend genug mit den Anforderungen im eigenen Unternehmen auseinandergesetzt haben. Dieser Beitrag macht deutlich, wie wichtig es ist, die Kompatibilität mit Legacy-Systemen, Sicherheitsaspekte und die Frage nach dem operativen Betrieb frühzeitig zu prüfen, um später unangenehme Überraschungen zu vermeiden. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen