Meldung

Fachkonferenz für Microsoft SQL Server

Vom 14. bis 17. Oktober können Teilnehmer der "SQL Days" in München aus 40 Vorträgen zum Thema "SQL Server 2019 & Business Intelligence" ihre persönliche Agenda zusammenstellen und aus sechs Intensiv-Workshops auswählen. Sie erfahren unter anderem, wie sie ihre Daten analyisieren und visualisieren sowie die SQL-Server-Infrastruktur modernisieren. IT-Administrator schenkt allen Lesern einen Rabatt von zehn Prozent auf die Tickets zur Konferenz.
Auf den SQLdays können Sie aus 40 Vorträgen frei wählen und Ihre eigene Agenda zusammenstellen.
Mit den "SQLdays" [1] möchte die ppedv AG Administratoren und Entwicklern dabei helfen, mehr aus ihren SQL-Servern und der Microsoft Data Platform herauszuholen und dabei die Leistung zu verbessern, Einblicke in Daten zu erhalten, die Sicherheit zu erhöhen und neue Funktionen zu nutzen. Daten hier, aber wie analysieren? Der SQL-Server kränkelt? Die Symptome geben keinen Aufschluss? Dann sollten Sie sich von den SQL-Therapeuten und -Analytikern, wie Klaus Aschenbrenner, Uwe Ricken oder Markus Ehrenmüller beraten lassen. Den Gutschein können Sie mit dem Bonuscode SQL09IT unter [2] einlösen.
9.09.2019/jm

Tipps & Tools

Fernzugriff auf PRTG Core Server [24.11.2019]

PRTG Network Monitor wird in vielen Unternehmen für das Monitoring der IT-Infrastruktur verwendet. Nicht selten kommt die Frage auf, wie der Zugriff auf den PRTG Core Server auch von außerhalb des Unternehmensnetzwerks möglich ist. Was der Admin hier beachten muss und welche Vorkehrungen wichtig sind, um Zugriffe durch unautorisierte Dritte zu verhindern, zeigt dieser Tipp. [mehr]

Standorte und Subnetze überprüfen [14.11.2019]

Domänencontroller spielen eine zentrale Rolle in der IT-Infrastruktur eines Unternehmens und stellen den Admin oftmals vor Herausforderungen. Besonders wichtig ist es, die Standorte und Subnetze der Infrastruktur regelmäßig dahingehend zu überprüfen, ob die Subnetze noch den korrekten Standorten zugewiesen sind und ob die Domänencontroller noch abrufbar sind. [mehr]

Fachartikel

Monitoring in der Multicloud [4.12.2019]

Unternehmen kommen häufig nicht mehr mit einer einzigen Cloudumgebung aus, sondern entscheiden sich vermehrt für eine Multicloud-Strategie. Der Nachteil der Multicloud ist jedoch, dass die Komplexität der IT-Infrastruktur dadurch erheblich steigt. Abhilfe kann hier ein proaktives und plattformübergreifendes Monitoring der Infrastruktur und aller Applikationen schaffen. Der Beitrag stellt dar, warum das Monitoring in der Cloud besonders von der Kombination von AIOps und einem intelligenten, zentralen Nervensystem für die IT profitiert. [mehr]

Buchbesprechung

Handbuch Online-Shop

von Alexander Steireif, Rouven Rieker, Markus Bückle

Anzeigen