Meldung

Netzwerkfehlern auf der Spur

Progress hat WhatsUp Gold 2022.0 veröffentlicht. Die neueste Version der Software für die Überwachung von IT-Infrastrukturen beinhaltet die Monitoring- und Diagnosefunktionen von Progress Flowmon und Progress LoadMaster. Durch die Erweiterungen des 2021 von Progress übernommenen Anbieters Kemp sollen die Nutzer einen umfassenden Überblick über die Leistung ihrer Netzwerke in einem einzigen Tool erhalten.
Progress erweitert mit "WhatsUp Gold 2022.0" [1] die interaktive Mapping-Oberfläche und die transparente Übersicht über das Ökosystem durch die Integration mit Flowmon. Dieses Tool vereint tiefgreifende Informationen über die Netzwerkleistung in einem Dashboard. Der konsolidierte Zugriff auf die native Infrastruktur-Monitoring-Oberfläche von WhatsUp Gold erleichtert laut Progress in Kombination mit erweiterten Netzwerk-Telemetriedaten die Fehlerbehebung. Treten Netzwerkprobleme auf, soll sich dadurch die Zeit bis zur Lösung reduzieren. Die Implementierung von WhatsUp Gold und Flowmon bietet außerdem Funktionen zur Erkennung von Anomalien. Die neuen Features sollen so die Sicherheit in Unternehmen erhöhen, das Risiko durch Cyberkriminelle verringern und die Kompromittierung der Infrastruktur verhindern.
27.04.2022/dr/ln

Tipps & Tools

Download der Woche: Lanytix [30.03.2022]

Infolge der Corona-Krise hat das Home Office für einen positiven, nachhaltigen Wandel in der Arbeitswelt gesorgt. Dass diese Entwicklung oft mit einem parallelen Ausbau des IT-Inventars verbunden war, hat es für viele Heimanwender aber umso schwieriger gemacht, den wichtigen Überblick über ihr Netzwerk zu behalten. Praktischerweise finden Sie in dem Tool "Lanytix" kostenfreie und hilfreiche Unterstützung. [mehr]

Vorschau Januar 2022: Rechenzentrum und Netze verwalten [20.12.2021]

Sie sind das Fundament in jeder IT-Umgebung: Rechenzentren und Netzwerke. Und mit diesem Themenschwerpunkt läutet IT-Administrator das Jahr 2022 ein. Denn immer neue Technologien und Anforderungen stellen die Verantwortlichen vor Herausforderungen, wie die nun möglichen Campusnetze mit 5G und das neue Wi-Fi 6 verdeutlichen. Wir beleuchten die technischen Details sowie Stärken und Schwächen der Standards. Außerdem erfahren Sie im Januar-Heft, wie Sie mit VMware vRNI physische und virtuelle Netze verwalten und kleine Rechenzentren redundant auslegen. In den Produkttests zeigt der DDI-Suite SOLIDserver 8 von EfficientIP sein Können in Sachen IP-Adressmanagement. [mehr]

Im Test: Checkmk 2.0 [29.07.2021]

Fachartikel

Im Test: Checkmk 2.0 [26.07.2021]

Wie viele Open-Source-Werkzeuge krankte auch Checkmk lange Zeit an einer antiquierten Benutzerführung. Hier setzt die neue Version 2.0 an, indem sie das Erstellen und die Arbeit mit Dashboards deutlich vereinfacht. Am Monitoring auf Basis von Nagios hat sich indes wenig getan, doch in der von uns getesteten Enterprise-Edition bieten die vom Anbieter tribe29 selbst entwickelten Monitoringagenten ein deutliches Plus an Flexibilität. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz im Unternehmen

von Michael Wächter

Anzeigen