Meldung

Netzwerkmitschnitte von der Kommandozeile

Für das Troubleshooting von langsamen oder fehlerhaften Netzwerkverbindungen können Sie mit zwei Befehlen per Kommandozeile Ihrer LAN-Umgebung auf den Zahn fühlen. Darin geben Sie einfach zunächst den Befehl "Netsh Trace" ein. Wenn Sie stattdessen PowerShell nutzen, können Sie "NetEventSession" eintippen. Anschließend starten Sie den Mitschnitt. Das Ergebnis lässt sich bei Bedarf in Wireshark importieren.
Mittels Kommandozeile und PowerShell erhalten Sie einen Überblick, was im Netzwerk los ist.
Auf der Kommandozeile starten Sie mit netsh trace start capture=yes tracefile=c:tempcapturefile.etl report=no maxsize=500mb den Mitschnitt und beenden ihn mit Netsh trace stop wieder. Eine gute Ergänzung dazu ist das "persistent argument". Dadurch bleibt die Datensammlung auch bei einem Neustart erhalten. Geben Sie hierfür dann netsh trace start persistent=yes capture=yes tracefile=c:tempcapturefile.etl report=no maxsize=500mb ein. Eine Übesicht über die vielfältigen Möglichkeiten mit der PowerShell finden Sie unter [1]. Die anfallenden Trace-Dateien lassen sich dann mit dem Microsoft Message Analyzer konvertieren, falls Sie sich diese beispielsweise mittels CAP-Endung in Wireshark genauer ansehen möchten.
3.10.2020/dr

Nachrichten

WAN-Management per Cloud [10.03.2021]

LANCOM verpasst seiner Management Cloud neue Features für SD-WAN und SD-Branch. Als zentrale Management-Instanz stellt die Cloudumgebung nun SD-WAN-Funktionen zur Verfügung, die für Skalierbarkeit und Effizienz der Weitverkehrsnetze mittelständischer und großer Firmen sorgen soll. Im Bereich SD-Branch hält das Update einen neuen WLAN-Hotspot-Dienst bereit, der mit wenigen Mausklicks standortübergreifend ausgerollt wird. [mehr]

Checkmk ab sofort in Version 2.0 erhältlich [9.03.2021]

tribe29 gibt den Startschuss für Version 2.0 von "Checkmk". Das größte Update der Firmengeschichte betrifft die komplett überarbeitete Benutzeroberfläche, bringt aber auch zwei neue Prommierschnittstellen mit. Auch an der Zahl der offiziellen Integrationen will der Anbieter gearbeitet haben – so etwa sollen für Checkmk mittlerweile über 1900 offizielle Monitoring-Plug-ins zur Verfügung stehen. [mehr]

Fachartikel

Im Test: Schmidt's LOGINventory 8 [28.12.2020]

Trends wie BYOD zum Trotz kommen in Firmen nach wie vor primär geschäftlich angeschaffte Programme und Geräte zum Einsatz, die es zu inventarisieren gilt. Hier ist es am Administrator, stets einen möglichst perfekten Überblick zu behalten. Ein hierfür äußerst nützliches Programm ist LOGINventory, das wir uns in der noch recht neuen Version 8 angeschaut haben. Besonders gut gefallen haben uns der automatisierte Datenimport und das Erstellen dynamischer Dokumente. [mehr]

Buchbesprechung

Computernetze und Internet of Things

von Patrick-Benjamin Bök, Andreas Noack, Marcel Müller

Anzeigen