Meldung

WiFi-Netzwerke im Überblick

In größeren Unternehmen müssen Netzwerk-Admins gegebenenfalls mehrere WiFi-Umgebungen einrichten. Nach der Installation der Router ist es wichtig, die Netzwerkkonfiguration zu überprüfen. Hier kann das kostenfreie Tool "WifiInfoView" weiterhelfen, das neben der SSID aller funkenden WLAN-Netze auch die eingesetzte Verschlüsselung sowie Router mitsamt Hersteller anzeigt.
Das Tool "WifiInfoView" zeigt alle wichtigen WiFi-Informationen in einer schlichten Oberfläche an.
Weiterhin lassen sich mit der portablen Software "WifiInfoView" [1] die MAC-Adressen der Geräte identifizieren und der PHY-Typ der Netze wie beispielsweise 802.11n oder 802.11g einsehen. Mit der Information, auf welchem Frequenzband oder auf welchem Kanal die einzelnen Netze funken, können Sie die Router für eine stabilere Verbindung auf freie Frequenzen und Kanäle umkonfigurieren. Abschließend hilft die Abbildung der Signalstärken beim Einpendeln der Entfernungen einzelner Netzwerke.
16.01.2021/jm

Nachrichten

WAN-Management per Cloud [10.03.2021]

LANCOM verpasst seiner Management Cloud neue Features für SD-WAN und SD-Branch. Als zentrale Management-Instanz stellt die Cloudumgebung nun SD-WAN-Funktionen zur Verfügung, die für Skalierbarkeit und Effizienz der Weitverkehrsnetze mittelständischer und großer Firmen sorgen soll. Im Bereich SD-Branch hält das Update einen neuen WLAN-Hotspot-Dienst bereit, der mit wenigen Mausklicks standortübergreifend ausgerollt wird. [mehr]

Checkmk ab sofort in Version 2.0 erhältlich [9.03.2021]

tribe29 gibt den Startschuss für Version 2.0 von "Checkmk". Das größte Update der Firmengeschichte betrifft die komplett überarbeitete Benutzeroberfläche, bringt aber auch zwei neue Prommierschnittstellen mit. Auch an der Zahl der offiziellen Integrationen will der Anbieter gearbeitet haben – so etwa sollen für Checkmk mittlerweile über 1900 offizielle Monitoring-Plug-ins zur Verfügung stehen. [mehr]

Fachartikel

Im Test: Schmidt's LOGINventory 8 [28.12.2020]

Trends wie BYOD zum Trotz kommen in Firmen nach wie vor primär geschäftlich angeschaffte Programme und Geräte zum Einsatz, die es zu inventarisieren gilt. Hier ist es am Administrator, stets einen möglichst perfekten Überblick zu behalten. Ein hierfür äußerst nützliches Programm ist LOGINventory, das wir uns in der noch recht neuen Version 8 angeschaut haben. Besonders gut gefallen haben uns der automatisierte Datenimport und das Erstellen dynamischer Dokumente. [mehr]

Buchbesprechung

Computernetze und Internet of Things

von Patrick-Benjamin Bök, Andreas Noack, Marcel Müller

Anzeigen