Meldung

Vorschau Januar 2022: Rechenzentrum und Netze verwalten

Sie sind das Fundament in jeder IT-Umgebung: Rechenzentren und Netzwerke. Und mit diesem Themenschwerpunkt läutet IT-Administrator das Jahr 2022 ein. Denn immer neue Technologien und Anforderungen stellen die Verantwortlichen vor Herausforderungen, wie die nun möglichen Campusnetze mit 5G und das neue Wi-Fi 6 verdeutlichen. Wir beleuchten die technischen Details sowie Stärken und Schwächen der Standards. Außerdem erfahren Sie im Januar-Heft, wie Sie mit VMware vRNI physische und virtuelle Netze verwalten und kleine Rechenzentren redundant auslegen. In den Produkttests zeigt der DDI-Suite SOLIDserver 8 von EfficientIP sein Können in Sachen IP-Adressmanagement.
Das Verwalten von Rechenzentren und Netzen bildet den thematischen Auftakt für das Jahr 2022.
Ein privates 5G-Campusnetz auf dem eigenen Firmengelände ist für Unternehmen eine interessante Alternative zu bisherigen WLAN-Anwendungen oder den öffentlichen Netzen. Der leistungsstarke Übertragungsstandard eignet sich beispielsweise gut für die anspruchsvolle Kommunikationsinfrastruktur einer Smart Factory. Mit 5G dürfte so neuer Schwung in das Internet of Things kommen, denn die Frequenzvergabe der 5G-Lizenzen ist einfach und die Kosten fallen moderat aus, wie unsere Januar-Ausgabe zeigt.

Erstmals seit 15 Jahren erhält die WLAN-Technologie derweil auch in Europa zusätzliche Frequenzen. Damit dürfte sich Wi-Fi 6 als Funktechnik noch deutlicher am Markt durchsetzen. Wir geben einen Überblick über den neuen Standard und erklären dabei unter anderem Technologien wie OFDMA und BSS-Coloring.

Mit vRealize Network Insight verdeutlich VMware nicht zuletzt, dass Monitoring mehr ist als das reine Erfassen von IT-Daten. Das Produkt unterstützt beim Applikationsbetrieb, der Netzwerkverwaltung und der Planung und Umsetzung der IT-Security. Wir zeigen das Einrichten im Netzwerk und die unterschiedlichen Szenarien, in denen das Tool Einblicke in das IT-Geschehen erlaubt.

Abonnenten erhalten die Januar-Ausgabe am 31. Dezember. Ab dem 5. Januar finden Sie das Heft am Kiosk. Bestellen Sie das Magazin als Jahresabo, Schnupperabo oder als Einzelheft unter [1], um monatlich über alle wichtigen Themen der System- und Netzwerkadministration informiert zu sein. Zudem haben Sie die Möglichkeit, den IT-Administrator als E-Paper und als Jahres-CD/DVD zu beziehen. So können Sie alle Ausgaben auf Ihrem Rechner mit Suchfunktion und aktiven Links betrachten.
20.12.2021/dr

Nachrichten

Checkmk Conference wieder physisch [3.05.2022]

Nach zwei Jahren im rein virtuellen Format hat die "Checkmk Conference #8" heute als physisches Event in München begonnen. Besonders im Fokus stehen die Neuerungen von Checkmk 2.1, das in Kürze erscheinen soll. Punkten will tribe29 darin mit mehr Performance in großen Umgebungen und der Verzahnung mit anderen Tools. [mehr]

Netzwerkfehlern auf der Spur [27.04.2022]

Progress hat WhatsUp Gold 2022.0 veröffentlicht. Die neueste Version der Software für die Überwachung von IT-Infrastrukturen beinhaltet die Monitoring- und Diagnosefunktionen von Progress Flowmon und Progress LoadMaster. Durch die Erweiterungen des 2021 von Progress übernommenen Anbieters Kemp sollen die Nutzer einen umfassenden Überblick über die Leistung ihrer Netzwerke in einem einzigen Tool erhalten. [mehr]

Fachartikel

Im Test: SQL Sentry von SolarWinds [23.05.2022]

"SQL Sentry" von SolarWinds ist ein Überwachungswerkzeug für Datenbanken auf Basis von Microsoft SQL Server. Das Tool liefert den Administratoren Leistungsdaten des Servers und der überwachten Datenbankinstanzen in einem einzigen Dashboard. Abgesehen davon bringt es auch noch einige weitere nützliche Funktionen mit. Wir haben uns im Testlabor angesehen, wie sich die Lösung in Betrieb nehmen lässt und wie die tägliche Arbeit mit ihr abläuft. [mehr]

Buchbesprechung

Kerberos

von Mark Pröhl und Daniel Kobras

Anzeigen