Meldung

System Center & Windows 2012 gehen gemeinsam auf Tour

Das Systemhaus infoWAN veranstaltet im Juli 2012 drei kostenfreie Workshops zum Thema "Neuerungen und Nutzen von Microsoft System Center 2012 und Microsoft Windows Server 2012". Dabei erläutern die Experten von infoWAN konkrete Einsatzszenarien inklusive Live-Demonstrationen, geben einen Überblick über die Funktionalitäten der Software und zeigen auf, wie Unternehmen eine Private-Cloud-Strategie umsetzen können.
Im Rahmen der Roadshow [1] stellen Die Dozenten zunächst das Microsoft System Center 2012 als Lösungspaket für die zentrale Verwaltung von heterogenen IT-Infrastrukturen und die umfassende Überwachung geschäftskritischer Anwendungen vor. Mit der Management-Plattform können Unternehmen ein Private-Cloud-Konzept umsetzen und sowohl virtuelle als auch physische Infrastrukturen sowie Cloud-Umgebungen professionell steuern und intelligent überwachen. Microsoft Windows Server 2012 schafft eine dynamische und skalierbare IT-Infrastruktur und stellt gleichzeitig eine vollständige Virtualisierungsplattform bereit. Dies ermöglicht es Unternehmen, Workloads zu skalieren und zu sichern, eine kostengünstige Private-Cloud-Lösung aufzusetzen und weitere Cloud-Services anzubinden.

Die Themen der Veranstaltungen im Überblick:
Microsoft System Center 2012
- Überblick & Neuerungen
- Auf dem Weg zur Private Cloud: Einstieg in das System Management mit System Center 2012
- Statisch versus dynamisch – vom herkömmlichen Rechenzentrum zur Private Cloud

Microsoft Windows Server 2012
- Überblick & Neuerungen
- Basisdienste (Active Directory, File&Print, Security)
- Virtualisierung, Skalierung und Management

Termine und Veranstaltungsorte:
17. Juli 2012: Regensburg, Sorat Insel-Hotel
18. Juli 2012: Jena, Fair Resort Hotel
26. Juli 2012: Unterschleißheim, Dolce Hotel

Die Veranstaltungen dauern jeweils von 9.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr. Für Systemhäuser und Consultants beträgt die Teilnahmegebühr 299,00 Euro. Für Kunden und Interessenten ist die Veranstaltung kostenfrei.
25.06.2012/jp

Tipps & Tools

Vorschau August 2020: Datenbanken [15.07.2020]

Cloud-First-Strategien sind inzwischen die Regel und nicht mehr die Ausnahme und Workloads verlagern sich damit in die Cloud – auch Datenbanken. Dort geht es aber nicht nur um die Frage, wie die Datenbestände in die Wolke zu migrieren sind, sondern auch darum, welche Datenbank zukünftig die richtige für welche Anforderung ist. Wir betrachten in der August-Ausgabe Auswahlkriterien sowie aktuelle Stärken und Schwächen von cloudbasierten Datenbanken. Daneben lesen Sie, welche Neuerungen PostgreSQL 12 zu bieten hat und wie Sie benutzerdefinierte Funktionen in Microsofts SQL Server unter Kontrolle behalten. In den Tests beweist unter anderem EnterpriseDB Postgres sein Können. [mehr]

Download der Woche: Glary Tracks Eraser [15.07.2020]

Die meisten Anwender löschen aus Datenschutzgründen in regelmäßigen Abständen ihre Cookies und temporäre Dateien im Browser. Allerdings bedarf es hier meistens etwas Handarbeit. Einfacher geht es mit dem kostenfreien Tool "Glary Tracks Eraser", mit dem Sie neben dem Browser verschiedene Plug-ins und Windows-Anwendungen von Datenmüll befreien. [mehr]

Fachartikel

Sichern und Wiederherstellen von Exchange Server 2016 per PowerShell (2) [13.07.2020]

Während der Volksmund der Porzellankiste ein enges verwandtschaftliches Verhältnis zur Vorsicht unterstellt, setzt Microsoft unter Exchange bei Nutzung der Database Availability Groups auf backupfreie Umgebungen. Sollte diesem gesunden Selbstvertrauen zum Trotz dennoch einmal ein Recovery älterer Daten anstehen, zeigt dieser Artikel verschiedene Aspekte der Wiederherstellung von Exchange-Daten mit der PowerShell. Im zweiten Teil des Workshops beschäftigen wir uns sowohl mit dem Wiederherstellen einzelner E-Mails als auch mit dem Recovery eines kompletten Servers. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen