Meldung

Such-Indizierung in Windows 10 stoppen

Das für viele Anwender im Prinzip überflüssige Indizieren für eine schnellere lokale Suche verlangsamt vor allem Windows-Rechner mit alter und wenig performanter Hardware. Wer auf seinem PC also nur selten etwas sucht, kann diese Funktion mit einem kleinen Eingriff komplett abschalten. Auf Windows 10 mit seiner zweigeteilten Systemsteuerung sind die entsprechenden Settings jedoch nicht auf Anhieb zu finden. Wir beschreiben, wie Sie die Indizierung mit wenigen Klicks deaktivieren.
Die ständige Indizierung des Rechners für die Windows-Suche ist nicht in jedem Fall sinnvoll.
Öffnen Sie zunächst mit der Tastenkombination "Windows+R" das Ausführen-Fenster und tippen Sie dann services.msc ein. Damit öffnen Sie die Übersicht zu den lokalen Windows-10-Diensten und verbundenen Anwendungen. Mit einem Doppelklick auf "Windows Search" stehen nun die Einstellungen für den Such-Dienst bereit. Hier deaktivieren Sie die Funktion, dass der Dienst nicht automatisch mit Windows 10 gestartet wird. An gleicher Stelle können Sie den laufenden Such-Dienst auch unmittelbar deaktivieren. Ein Klick auf "Übernehmen" und die Windows-Suche ist nicht mehr aktiv.
10.11.2016/ln

Tipps & Tools

Vintage-Keyboard [24.08.2019]

Für eine edel gestaltete Arbeitsecke lässt sich vor allem im Bereich Eingabegeräte noch einiges verbessern. Die Retro-Tastatur "RCK" von AZIO verpasst dem Schreibtisch einen ganz neuen Look. Das Design erinnert stark an die Zeiten von historischen Schreibmaschinen und ist unter anderem in einer klassischen Gunmetal-Ausführung zu haben. Die moderne Bluetooth-Funktion spielt hier nur eine untergeordnete Rolle. [mehr]

Überblick behalten [23.08.2019]

Beim Arbeiten mit Bilddateien oder Produktfotos ist es wichtig, eine bestimmte Ordnung im Auge zu behalten. Ansonsten besteht die Gefahr, dass bei der nächsten Serverwartung Bilder versehentlich verloren gehen. Das kostenfreie Tool "JphotoTagger" sorgt für einen besseren Überblick und hilft bei der Verwaltung der Fotos. Dabei kann die Software mit zahlreichen Funktionen aufwarten. [mehr]

Fachartikel

Vorbereitungen für den Office-365-Betrieb [5.08.2019]

Bevor Office 365 in Betrieb gehen kann, sind einige vorbereitende Tätigkeiten zu erledigen. Denn damit die Anwender den Cloud-Dienst nahtlos nutzen können, muss dieser möglichst gut in die bisherige Infrastruktur eingegliedert werden. Dazu gehören sowohl die Domänen als auch die saubere Übernahme der Active-Directory-Daten. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen