Meldung

Mobiler Tresor für Speicherkarten

Mittlerweile nimmt die Zahl an microSD- und SIM-Karten durch die Nutzung von Smartphones und LTE-Tablets immer weiter zu. Wenn Sie irgendwann den Überblick verlieren, können Sie mit dem praktischen Kartentresor am Schlüsselbund die kleinen Speicher- beziehungsweise Mobilfunk-Karten an einer zentralen Stelle sammeln. Das Gehäuse aus stabilem Kunststoff ist lediglich acht Gramm leicht.
Kleine Datenspeicher werden mit dem Tresor für SIM- und SD-Karten zum erwünschten Anhängsel.
Die kleinen Karten lassen sich mit Hilfe des Tresors [1] zudem zuverlässig vor den Gefahren des Alltags wie Staub und Spritzwasser schützen. Außerdem haben Sie die Daten immer dabei und somit im Außendienst griffbereit. Neben der Befestigung am Schlüsselbund kann selbstverständlich die Bürotasche oder der Rucksack als Träger für den Anhänger herhalten. Auch der ständig verlustig gehende Haarnadel-Pin zum Öffnen des Kartenschachts lässt sich hier einlagern. Das Beste: Die Hülle kostet nicht einmal 3 Euro.
11.11.2017/ln

Tipps & Tools

Dicke Objektrahmen entfernen [21.09.2018]

Unter Windows 10 kommt es gelegentlich vor, dass auf dem Desktop und in Programmen beziehungsweise im Explorer dicke Objektrahmen erscheinen. Dieser Missstand resultiert aus einer versehentlich aktivierten Sprachausgabe mit der Tastenkombination WIN+STRG+ENTER. Mit einem kleinen Eingriff im System lässt sich der Fehler beheben. [mehr]

Download der Woche: MultipleRebootScheduler [18.09.2018]

Eine in den Bordmitteln von Windows enthaltene Boot-Optimierung wird in der Regel durch das neue Hybrid-Herunterfahren nicht vollständig ausgeschöpft. Denn per Standard fahren Rechner am Ende des Arbeitstages nicht mehr vollständig herunter. Daher sollten Sie das kostenfreie Minitool 'MultipleRebootScheduler' ausprobieren. Die Software optimiert den Windows-Bootvorgang mit Hilfe multipler Neustarts in einer bestimmten Sequenz. [mehr]

Fachartikel

Helpdesk und Clientmanagement beim Autohändler [5.09.2018]

Zeit sparen bei Routineaufgaben – welcher IT-Administrator wünscht sich das nicht? Die IT-Abteilung des Berliner BMW-Vertragshändlers Nefzger wollte eigentlich nur den Service optimieren, als sie sich auf die Suche nach einem passenden Helpdesk-System begab. Erreicht hat sie weit mehr: Mit dem neu eingesetzten Managementtool kann sie die gesamte IT-Infrastruktur besser kontrollieren und warten. Der Anwenderbericht beschreibt, wie den IT-Administratoren damit mehr Zeit für wichtige Projekte blieb. [mehr]

Buchbesprechung

VoIP Praxisleitfaden

von Jörg Fischer und Christian Sailer

Anzeigen