Meldung

Vereinfachte Verwaltung von Mac-Rechnern

Parallels hat den Vorhang für 'Parallels Mac Management 7 für Microsoft SCCM' gelüftet. Das Plug-in soll die Verwaltung von Macintosh-Rechnern in Off- und On-Premises-Umgebungen erleichtern. Zu den neuen Funktionen gehört, dass Administratoren nun die Erfassung des Mac-Hardwarebestands über Microsofts SCCM-Konsole durchführen können.
Neu in "Parallels Mac Management 7 für Microsoft SCCM" [1] ist außerdem, dass Unternehmen nun ein Offline-Imaging-Verfahren per externem USB-Laufwerk zur Verfügung steht. Der Bootloader und der Parallels Task Sequence Wizard lassen sich dabei auf einem USB-Laufwerk platzieren, während die Dateien auf den Distribution Points verbleiben, ohne dass IP-Helfer oder PXE- und Netboot-Server konfiguriert werden müssen. Die Erstellung von Aufgabenabläufen ohne den – in früheren Versionen erforderlichen – Schritt "macOS bereitstellen" soll zudem die Effizienz erhöhen. IT-Administratoren können jetzt mehrere Softwarepakete bereitstellen oder die Konfiguration von Mac-Geräten über einen SCCM-Mechanismus durchführen, genau wie bei der Verwaltung von Windows-PCs.

Nicht zuletzt soll ein neuer Installationsmanager soll den Einsatz von Parallels Mac Management optimieren. Er bietet Unterstützung für ein In-Place-Upgrade der Vorgängerversion. Für ein Plus an Benutzerfreundlichkeit will der Hersteller außerdem mit der manuellen Mac-Client-Authentifizierung: gesorgt haben – die Authentifizierung wird nun manuell über das Applet "Systemeinstellungen" initiiert. Parallels Mac Management 7 ist ab sofort verfügbar. Die Preise beginnen bei 45 Euro pro Jahr und Mac.
13.06.2018/ln

Tipps & Tools

Dicke Objektrahmen entfernen [21.09.2018]

Unter Windows 10 kommt es gelegentlich vor, dass auf dem Desktop und in Programmen beziehungsweise im Explorer dicke Objektrahmen erscheinen. Dieser Missstand resultiert aus einer versehentlich aktivierten Sprachausgabe mit der Tastenkombination WIN+STRG+ENTER. Mit einem kleinen Eingriff im System lässt sich der Fehler beheben. [mehr]

Download der Woche: MultipleRebootScheduler [18.09.2018]

Eine in den Bordmitteln von Windows enthaltene Boot-Optimierung wird in der Regel durch das neue Hybrid-Herunterfahren nicht vollständig ausgeschöpft. Denn per Standard fahren Rechner am Ende des Arbeitstages nicht mehr vollständig herunter. Daher sollten Sie das kostenfreie Minitool 'MultipleRebootScheduler' ausprobieren. Die Software optimiert den Windows-Bootvorgang mit Hilfe multipler Neustarts in einer bestimmten Sequenz. [mehr]

Fachartikel

Helpdesk und Clientmanagement beim Autohändler [5.09.2018]

Zeit sparen bei Routineaufgaben – welcher IT-Administrator wünscht sich das nicht? Die IT-Abteilung des Berliner BMW-Vertragshändlers Nefzger wollte eigentlich nur den Service optimieren, als sie sich auf die Suche nach einem passenden Helpdesk-System begab. Erreicht hat sie weit mehr: Mit dem neu eingesetzten Managementtool kann sie die gesamte IT-Infrastruktur besser kontrollieren und warten. Der Anwenderbericht beschreibt, wie den IT-Administratoren damit mehr Zeit für wichtige Projekte blieb. [mehr]

Buchbesprechung

VoIP Praxisleitfaden

von Jörg Fischer und Christian Sailer

Anzeigen