Meldung

Download der Woche: BirdFont

Fonts sind für die gängigen Betriebssysteme in zahlreichen Ausprägungen erhältlich, die meisten sogar kostenfrei. Trotzdem kann es Situationen geben, in denen der passende Schrifttyp sich auch nach intensiver Suche nicht finden lässt. Wer dann im Bereich Vektor-basierter Schriften selbst kreativ werden will, sollte einen Blick auf 'BirdFont' werfen. Das Programm unterstützt bei der Erstellung eigener Fonts, die sich im TTF-, EOT- und SVG-Format speichern und in Windows einbinden lassen.
Mit Hilfe von Vektoren schnell eigene Fonts erstellen: "BirdFont" erleichtert kreatives Arbeiten.
"BirdFont" [1] lässt dem Nutzer die Auswahl, ob er den neuen Schriftsatz entweder völlig frei oder auf der Basis von Vorlagen gestaltet will. So ist es etwa möglich, eine Handschrift zu fotografieren und zunächst als Hintergrund laden. Abschließend gilt es, die einzelnen Buchstaben zu vergrößern und die Vektorpunkte um die Umrisse der einzelnen Lettern zu setzen. Einige Funktionen, etwa das Schaffen von farbigen SVG-Fonts, stehen nur in der kostenpflichtigen Plus-Version zur Verfügung.
18.12.2018/ln

Tipps & Tools

Linux mit WebFAI neu aufsetzen [23.06.2019]

Um Linux auf mehreren Computern von Tuxedo neu auszurollen, liefert der Hersteller eine WebFAI auf einem USB-Stick. Der folgende Tipp zeigt Ihnen was Sie bei der Installation mit WebFAI beachten müssen. Dabei erklären wir auch, wie Sie das benötigte UEFI im Fll von BIOS-Problemen aktivieren. [mehr]

Katze oder Hund? [22.06.2019]

Für Tierliebhaber unter den Admins gibt es jetzt die optimale Lösung zur gleichzeitigen Schonung von Maushand und Nerven. Die Handballenauflage [1] in Form von Hund oder Katze sorgt für ein entspanntes Handgelenk bei der Arbeit am Rechner. Bei wiederkehrenden PC-Problemen lassen sich die Kunststoff-Viecher zudem bedenkenlos kneten, um den Stressabbau zu fördern. [mehr]

Fachartikel

IT-Servicearchitektur mit offenen Technologien [19.06.2019]

Im Zeitalter der Digitalisierung sind flexible, schnell an Veränderungen anpassbare IT-Service-Prozesse eminent wichtig. IT Service Management (ITSM) heißt, Prozesse und Technologien miteinander zu integrieren und dabei Nutzerorientierung und Servicequalität zu berücksichtigen. Viele Unternehmen führen dafür eine Insellösung ein und erfahren bald, dass diese nicht mit angrenzenden Anwendungen kommunizieren kann. Die nötige Flexibilität verlangt nach offenen Technologien. Wie der Fachbeitrag zeigt, existieren die Werkzeuge dafür – sie müssen nur smart integriert werden. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen