Meldung

Download der Woche: Ultimate Settings Panel

Noch immer ist die Konfiguration von Windows 10 in die bekannte Systemsteuerung und die neueren Einstellungen unterteilt. Wer sich eine einheitliche Schaltzentrale wünscht, sollte einen Blick auf das 'Ultimate Settings Panel' werfen. Eine Kachelstruktur listet alle Settings vom Gerätemanager bis hin zur Benutzerverwaltung übersichtlich auf und bringt den Anwender mit einem Klick zum passenden Fenster. Besonders praktisch ist, dass das Programm neben Windows 10 auch für die Versionen 7 und 8 die entsprechenden Abkürzungen bereithält.
Welche Kachel hätten's denn gern? "Ultimate Settings Panel" bringt die Windows-Einstellungen unter einen Hut.
Für einen besseren Überblick ist die GUI des kostenlosen "Ultimate Settings Panel" [1] in Register aufgeteilt. Neben den unterschiedlichsten Einstellungen für das Betriebssystem sind weiterhin Command-Prompt-Anweisungen per Mausklick sowie Administrator-spezifische Server-Settings schnell erreichbar. Weitere Sektionen des Werkzeugs fokussieren auf Outlook und die gängigen Browser, die sich beispielsweise im abgesicherten Modus starten lassen. Die Software lässt sich sowohl per MSI-Datei fest installieren als auch portabel nutzen.
29.01.2019/ln

Tipps & Tools

Analoge Notizen digital abbilden [16.02.2019]

Das Vollschreiben von Notizbüchern in Meetings oder Konferenzschaltungen gehört mit dem intelligenten Notizbuch 'Rocketbook Everlast' ab sofort der Vergangenheit an. Denn die analogen Mitschriften wandern umgehend per App auf das Smartphone oder in die Cloud, sodass ein späteres umständliches Nachschlagen oder Zusammenfassen von Inhalten für eine Übertragung ins digitale Format auf dem Rechner wegfallen kann. [mehr]

Tipp-Tuning fürs Startmenü [15.02.2019]

Gerade Systemprogramme lassen sich über das Suchfeld von Windows oft schneller starten als per Maus und Icon. Wer eine noch mächtigere Eingabeleiste sucht, sollte einen Blick auf das kostenfreien Tool 'Ueli' werfen. Mit der Erweiterung des Windows-Startmenüs lassen sich neben der Suche nach Programmen und Dateien selbst Abläufe wie das Schreiben einer E-Mail oder das Aufrufen einer Internetseite direkt veranlassen und deutlich beschleunigen. [mehr]

Fachartikel

Die Zukunft des IT-Beraters [13.02.2019]

Durch die Anforderungen an die IT-Sicherheit und gänzlich neue Technologien sind selbst kleine und kleinste Unternehmen immer stärker auf externe IT-Berater angewiesen. Doch auch deren Berufsbild als Helfer in der Not oder als Spezialist für ausgewählte Themen wie die DSGVO wandelt sich: Weg vom technischen Nerd hin zum Unterstützer der digitalen Transformation. IT-Experten, die offen und neugierig bleiben, sich weiterbilden und mit anderen vernetzen, können von der Aufwertung ihres Berufes persönlich und finanziell profitieren. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen