Meldung

Geballte Rechenpower

Quanta Cloud Technology (QCT) stellt einen neuen Dual-Socket-Server für hohe Rechenleistung und Speicherdichte vor. Das neue QuantaGrid D52BM-2U-System unterstützt zwei skalierbare Intel-Xeon-Prozessoren und eigne sich für softwaredefinierte Speicheranwendungen, um so die Effizienz von Datencentern zu maximieren.
Softwaredefinierte Speicheranwendungen sind der Fokus des neuen Dual-Socket-Servers von QCT.
Der QuantaGrid D52BM-2U Server von QCT [1] biete Unterstützung für flexible sowie skalierbare E/A-Optionen und ermöglicht so die Gestaltung hochleistungsfähiger Server für Speicheranwendungen. Zudem unterstützt der Server Prozessoren mit bis zu 205 Watt Thermal Design Power und 16 Hochleistungs-HDDs mit großen Formfaktoren (davon zwölf auf der Vorder- und vier auf der Rückseite) sowie zwei weitere 7-mm-SATA-SSDs zum Booten oder Caching.

Das Design bietet außerdem standardmäßig bis zu fünf PCIe-Erweiterungssteckplätze sowie flexible Konfigurationsmöglichkeiten, inklusive möglicher NVMe-SSDs und optionaler M.2-Geräte zur Installation des Betriebssystems. Die Wartungsfreundlichkeit der gesamten QuantaGrid-Serie – mit einfach herausnehmbaren Einschüben für Festplatten, Erweiterungskarten und Doppelrotor-Lüfter sowie rückseitigen Schaltkäfigen – ermögliche den unkomplizierten und schnellen Austausch von Komponenten.
30.01.2019/dr

Tipps & Tools

Analoge Notizen digital abbilden [16.02.2019]

Das Vollschreiben von Notizbüchern in Meetings oder Konferenzschaltungen gehört mit dem intelligenten Notizbuch 'Rocketbook Everlast' ab sofort der Vergangenheit an. Denn die analogen Mitschriften wandern umgehend per App auf das Smartphone oder in die Cloud, sodass ein späteres umständliches Nachschlagen oder Zusammenfassen von Inhalten für eine Übertragung ins digitale Format auf dem Rechner wegfallen kann. [mehr]

Tipp-Tuning fürs Startmenü [15.02.2019]

Gerade Systemprogramme lassen sich über das Suchfeld von Windows oft schneller starten als per Maus und Icon. Wer eine noch mächtigere Eingabeleiste sucht, sollte einen Blick auf das kostenfreien Tool 'Ueli' werfen. Mit der Erweiterung des Windows-Startmenüs lassen sich neben der Suche nach Programmen und Dateien selbst Abläufe wie das Schreiben einer E-Mail oder das Aufrufen einer Internetseite direkt veranlassen und deutlich beschleunigen. [mehr]

Fachartikel

Die Zukunft des IT-Beraters [13.02.2019]

Durch die Anforderungen an die IT-Sicherheit und gänzlich neue Technologien sind selbst kleine und kleinste Unternehmen immer stärker auf externe IT-Berater angewiesen. Doch auch deren Berufsbild als Helfer in der Not oder als Spezialist für ausgewählte Themen wie die DSGVO wandelt sich: Weg vom technischen Nerd hin zum Unterstützer der digitalen Transformation. IT-Experten, die offen und neugierig bleiben, sich weiterbilden und mit anderen vernetzen, können von der Aufwertung ihres Berufes persönlich und finanziell profitieren. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen