Meldung

Vergleichstool für die Registry

Wenn Rechner mit der Zeit Unregelmäßigkeiten aufweisen, kann das unter Umständen am Chaos in der Registrierungsdatenbank liegen. Denn fehlerhafte Einträge oder veraltete Pfade sind eine häufige Ursache für Instabilität. Mit dem kostenfreien Tool 'RegistryChangesView' vergleichen Sie zwei Registry-Zustände miteinander und kommen so möglichen Veränderungen schnell auf die Schliche.
Anhand eines Vorher-Nachher-Vergleichs fallen Änderungen mit "RegistryChangesView" schnell auf.
Mit "RegistryChangesView" [1] können Sie etwa eine Referenz-Registry zur Hilfe nehmen, um Unterschiede zum bestehenden System für eine anschließende Überarbeitung aufzuzeigen. Zunächst legt das Tool dafür einen Snapshot des Systems an. Sobald Sie dann einen zweiten Snapshot der zu vergleichenden Registry anlegen, können Sie beide Zustände abgleichen. Abschließend lassen sich die festgestellten Veränderungen auch als Reg-Datei für eine weitere Auswertung exportieren.
8.02.2019/ln

Tipps & Tools

Download der Woche: Glary Disk Cleaner [23.07.2019]

Das Löschen temporärer Dateien in Anwendungen und dem Browser wird in der Regel in jedem Programm separat durchgeführt. Mit dem kostenfreien Tool "Glary Disk Cleaner" können Sie mit nur wenigen Klicks den gesamten Datenmüll vom Computer beseitigen. Die Software scannt die Daten im Cache und zeigt den überflüssigen Ballast innerhalb von ein paar Sekunden in einem übersichtlichen Fenster an. [mehr]

Vorschau August 2019: Enterprise Open Source [22.07.2019]

Kommerzielle Software von der Stange oder quelloffene Produkte, die lizenzkostenfrei und flexibler sind, dafür aber oft entsprechendes Know-how voraussetzen? Diese Frage stellen sich IT-Verantwortliche regelmäßig. In der August-Ausgabe werfen wir deshalb einen Blick auf Open-Source-Software für größere Unternehmen. Darin erfahren Sie beispielsweise, wie das Windows Subsystem for Linux funktioniert und wie Sie die Crate.io-Datenbank richtig aufsetzen. Auch zeigen wir Ihnen, auf welchem Weg Sie Ihre eigene IoT-Umgebung mit freien Werkzeugen selbst aufbauen. [mehr]

Fachartikel

Replikation mit Storage Replica (3) [15.07.2019]

Eine der wichtigsten neuen Funktionen in Windows Server 2016 ist die Speicherreplikation, von Microsoft auch als Storage Replica bezeichnet. Mit dieser Technologie lassen sich ganze Festplatten blockbasiert zwischen Servern replizieren, auch zwischen verschiedenen Rechenzentren sowie der Cloud und einem Rechenzentrum. Wir erklären, welcher Gedanke hinter Storage Replica steckt und wie Admins diese Technik am besten anwenden. Der dritte Teil der Workshopserie bringt Ihnen nahe, wie Sie Storage Replica per PowerShell steuern. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen