Meldung

IT-Administrator sucht Volontär/in!

Sie wollen den IT-Administrator nicht nur zu lesen, sondern auch gestalten? Dann schlägt jetzt Ihre Stunde: In unserem kleinen und hoch motivierten Team bieten wir ab Mai 2019 ein redaktionelles Volontariat an. Zusammen mit dem Geschäftsführer, dem Chefredakteur und dem Redaktionsteam lernen Sie das Blattmachen mit allem, was dazugehört. Voraussetzung sind Grundkenntnisse in der EDV- und Netzwerktechnik sowie die Bereitschaft, viel Neues zu lernen und aktiv mitzudenken.
Vor allem der Wille, Neues zu lernen, zählt zum Grundgerüst für unser Redaktionsvolontariat.
Wer eine Fachzeitschrift samt Webpräsenz rundherum mit betreuen möchte, der ist bei uns richtig. Die Laufzeit des Print- und Online-Volontariats [1] beträgt 18 Monate mit angestrebter Übernahme als Fachredakteur. Zu Ihren Aufgaben zählt das Redigieren und Verfassen von Fachartikeln für Heft und Webseite. Dabei tragen Sie zur Organisation der redaktionellen Inhalte des IT-Administrator bei und begleiten eine Artikelidee bis hin zum fertigen Beitrag. Zudem werfen Sie ein Auge auf unsere Webseite und verwalten Social-Media-Plattformen. Nicht zuletzt gehört die Repräsentation der Redaktion auf eigenen Veranstaltungen sowie Messen und Pressekonferenzen zu Ihren Tätigkeiten.

Für das Volontariat verfügen Sie über Grundkenntnisse in der Systemadministration von Windows- und Linux-Rechnern und sind mit den Basics der Netzwerktechnik vertraut. Die Programme der MS-Office-Suite sind Ihr tägliches Werkzeug. Außerdem haben Sie keine Scheu, Fragen zu stellen und eigene Ideen einzubringen. Sehr sorgfältiges und pflichtbewusstes Arbeiten ist Ihnen genauso wichtig wie termingetreue Fertigstellung. Nicht zuletzt haben Sie natürlich viel Spaß am Schreiben. Standort der Redaktion ist München-Schwabing in unmittelbarer Nähe der U-Bahn-Station Münchner Freiheit. Aussagekräftige Bewerbungen – vorzugsweise per E-Mail [2] – richten Sie bitte an Matthias Heinemann.
4.03.2019/mh/dr/ln

Tipps & Tools

LibreOffice zurücksetzen [21.03.2019]

Das kostenfreie LibreOffice taugt als etablierte Alternative am Arbeitsplatz, ist aber nicht dagegen gefeit, dass Anwender das Paket langfristig falsch umkonfigurieren. Wenn dann die GUI streikt, hilft auch das Zurücksetzen der Einstellungen auf Standardwerte per Neuinstallation nicht mehr weiter. Dies liegt daran, dass die spezifischen Profile im persönlichen Verzeichnis des jeweiligen Users nicht angetastet werden. Doch es gibt eine Lösung. [mehr]

Vorschau April 2019: Verwaltung mobiler und stationärer Clients [20.03.2019]

Administratoren sehen sich im Alltag mit zahlreichen Endgerätetypen und Betriebssystemen konfrontiert, die es zu verwalten gilt. Hier sind umfassende wie kostengünstige Lösungen gefragt. In der April-Ausgabe stellt IT-Administrator zahlreiche Werkzeuge wie Ansätze in Sachen Administration mobiler und stationärer Clients vor. Darin lesen Sie etwa, wie das Gerätemanagement mit Microsoft Intune sowie Office 365 funktioniert und wo die Unterschiede liegen. Daneben stellt die Redaktion Open-Source-Tools für das Clientmanagement vor und zeigt, was das kostenlose Itarian Patch Management zu bieten hat. [mehr]

Fachartikel

Tipps zur Implementierung eines ERP-Systems [20.03.2019]

ERP-Systeme sind wichtige Hilfsmittel von Unternehmen, um sich gegen die Konkurrenz zu behaupten und den täglichen Herausforderungen des Marktes zu trotzen. Doch noch immer fürchten viele Firmen die Ausgaben und den Zeitaufwand des Implementierungsverfahrens. Um die Übergangsphase so kurz und kostengünstig wie möglich zu halten, bedarf es einer detaillierten Planung – sowohl seitens des Herstellers als auch des Betriebs. Die Checkliste soll Unternehmen zeigen, was sich hinter dem Vorgang verbirgt. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen