Meldung

Neue Werkzeuge für Windows- und Mac-Nutzer

Parallels bringt mit der "Parallels Toolbox 3.5" einige neue Funktionen für Windows- und Mac-User auf den Markt. Unter anderem enthält diese Version jetzt Werkzeuge wie "Pausenzeit", "Zwischenablageverlauf" und "Ruhezustand-Zeitgeber". Die wachsende Suite von über 30 Tools soll laut Hersteller viele Routineaufgaben am Computer erleichtern.
Für Windows-Nutzer bietet die Toolbox [1] zum Beispiel den Energiesparmodus, der den Stromverbrauch laut Parallels um bis zu acht Prozent verringern soll. Die Option "Pausenzeit" erinnert die Nutzer regelmäßig daran, aufzustehen und eine Pause von der Computerarbeit zu machen. Die Arbeitszeiten lassen sich zwischen 30 bis 50 Minuten einstellen, die Pausenzeiten von einer bis 15 Minuten. Ein weiteres Tool gestattet Nutzern einzelne Audiodateien von unterstützten Websites herunterzuladen – genau wie Playlists von YouTube.

Unter den neuen Funktionen für Mac findet sich das Tool "Zwischenablageverlauf". Dieses erkennt sowohl einfachen als auch formatierten Text in der Zwischenablage und bietet Volltextsuche, Favoriten und Einstellungen, um Inhalte für bis zu 30 Tage zu sammeln. Nutzer können die Speicherung auch stoppen oder bestimmte Anwendungen ausschließen. Die neue Option "Ruhezustand-Zeitgeber" ermöglicht es, einen Zeitgeber einzustellen, damit der Computer entweder in den Ruhezustand wechselt oder sich nach dem Drücken von "Start" ausschaltet, um Energie zu sparen.

Mit dem Tool "Menü-Symbole ausblenden" lassen sich einige Symbole in der Mac-Menüleiste ausblenden. Nutzer können zwei Kategorien von Symbolen in der Menüleiste erstellen – sichtbare und unsichtbare. Weniger wichtige Symbole werden erst sichtbar, wenn der Benutzer auf das Steuerelement des Tools in der Mac-Menüleiste klickt. Versteckte Symbole werden automatisch ausgeblendet, wenn der Benutzer das Steuermenü verlässt und in einer Anwendung arbeitet.

Sowohl die Windows- als auch Mac-Version der Toolbox kostet rund 20 Euro pro Jahr. Die Jahreslizenz beinhaltet kostenlose Updates neuer und verbesserter Tools, sobald diese verfügbar sind.
23.07.2019/jm

Tipps & Tools

Cloud für den Schreibtisch [12.07.2020]

Immer mehr Unternehmen machen in Sachen IT große Schritte in Richtung Cloud. Wenn Sie auch Ihre Wertsachen wie Schlüsselbund, Smartphone und Geldbeutel auslagern wollen, kann ein schickes Gadget weiterhelfen. Die praktische Aufbewahrungsbox aus Holz kommt im Wolkendesign daher und bietet Platz für Ihre wichtigen persönlichen Gegenstände. [mehr]

Flexible Datenübertragung [5.07.2020]

Mit der steigenden Anzahl an neuen Apparaten nehmen auch die verschiedenen Schnittstellen zu. Der microSD-Kartenleser von Callstel kann hier aushelfen. Das Gadget bietet vier Anschlüsse für Lightning, Micro-USB sowie USB Typ A und C. In Kombination mit einer SD-Karte können Sie Ihre Daten ganz einfach transportieren und auf verschiedenen Geräten nutzen. [mehr]

Fachartikel

Sichern und Wiederherstellen von Exchange Server 2016 per PowerShell (1) [6.07.2020]

Während der Volksmund der Porzellankiste ein enges verwandtschaftliches Verhältnis zur Vorsicht unterstellt, setzt Microsoft unter Exchange bei Nutzung der Database Availability Groups auf backupfreie Umgebungen. Sollte diesem gesunden Selbstvertrauen zum Trotz dennoch einmal ein Recovery älterer Daten anstehen, zeigt dieser Artikel verschiedene Aspekte der Wiederherstellung von Exchange-Daten mit der PowerShell. Im ersten Teil des Workshops gehen wir auf die Verwendung von Windows Server Backup ein und erklären, wie Sie Datenbanken wiederherstellen. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen